A8 Karlsruhe Richtung Neunkirchen Zwischen AS Einöd und AS Limbach Unfall mit LKW, Gefahr durch Gegenstände auf der Fahrbahn (07:47)

A8

Priorität: Sehr dringend

11°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
11°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Ein Hauch von Broadway

Auch Ausschnitte aus dem Musical „Cats“ werden im Kulturzentrum Saalbau bei der Musical-Nacht zu sehen sein. Foto: Agentur Kultopolis

Auch Ausschnitte aus dem Musical „Cats“ werden im Kulturzentrum Saalbau bei der Musical-Nacht zu sehen sein. Foto: Agentur Kultopolis

Mit „The Best of Musical Starnights“ kommt am kommenden Dienstag, 5. Januar, 20 Uhr, eine der am aufwendigsten inszenierten Musical-Produktionen der Welt ins Kulturzentrum Saalbau nach Homburg . Mit Top-Solisten und zahlreichen Tänzern wird dem Publikum beste Unterhaltung auf höchstem Niveau geboten, versprechen die Veranstalter in einer Pressemitteilung.

Sämtliche Mitglieder des Ensembles sind am Londoner West-End von Deborah Sasson gecastet worden. Die international mehrfach ausgezeichnete Opernsängerin und selbst Hauptdarstellerin in der erfolgreichen Musical-Produktion „ Das Phantom der Oper “ weiß genau, worauf es in Gesang und Performance ankommt. „Ich habe lange Zeit am Broadway gespielt und in meiner langen Karriere mit vielen hervorragenden Sängern zusammengearbeitet. Ich bin sehr stolz darauf, dass wir für ,The Best of Musical Starnights' die besten Musical-Darsteller des Londoner West End gewinnen konnten“, sagt die gebürtige Amerikanerin.

Mehr als 250 farbenprächtige Kostüme, akrobatische Tanzeinlagen und eindrucksvolle Videoproduktionen sollen den Zuschauer in die Welt des Musicals entführen. Angereichert mit Anekdoten und Hintergrundinformationen in einer kurzweiligen Moderation erlebt der Zuschauer an einem einzigen Abend eine Zeitreise durch über 50 Jahre Musical-Geschichte. Von „Cats“ über „ Das Phantom der Oper “ und „König der Löwen“ bis „ Dirty Dancing “ werden die größten Musical-Highlights mit den bekanntesten und erfolgreichsten Hits der besten Musicals der Welt präsentiert.

Eintrittskarten gibt's im Vorverkauf ab 38,80 Euro (erhöhte Abendkassenpreise) in Homburg im Amt für Kultur und Tourismus im Rathaus sowie bei allen bekannten Vorverkaufsstellen. Im Internet unter www.kultopolis.com, Tel. (0651) 9 79 07 70.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein