A6 Kaiserslautern Richtung Metz/Saarbrücken Zwischen AS Sankt Ingbert-West und AS Saarbrücken-Fechingen Gefahr durch defektes Fahrzeug, rechter Fahrstreifen blockiert (02:31)

A6

Priorität: Sehr dringend

2°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
2°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Ein Pferdeflüsterer in Ensheim

 Ensheim. „Er spricht“ bedeutet Gawani in der Sprache der Cherokee-Indianer. Und da Gawani mit zweitem Namen Ponyboy heißt, ist über seinen Beruf eigentlich alles gesagt. Gawani Ponyboy wuchs mit den Geschichten seiner indianischen Vorfahren und ihrem besonderen Verhältnis zu den Tieren auf. Er trainierte Pferde und merkte dabei, dass diese weniger Training brauchen als ihre Besitzer.

Also begann Ponyboy, Menschen beizubringen, wie sie sich Respekt und Vertrauen ihrer Pferde verdienen können, und arbeitet nun sozusagen als Übersetzer zwischen den Tieren und Menschen. Ab diesem Donnerstag, 16., bis kommenden Sonntag, 19. Juli, ist der 43-jährige Autor von zehn Bestsellern vier Tage zu Gast auf der Stone Hill Ranch in Ensheim – im Übrigen sein einziger Kurs in Deutschland in diesem Jahr.

Die Stone Hill Ranch von Ulrike Link-Dorner gibt es seit fünf Jahren, 2006 ist dort auch der Verein zur Förderung der Mensch-Tier-Beziehung Hunkapi gegründet worden. Hunkapi ist ebenfalls ein indianisches Wort und bedeutet „mit allem, was lebt, sind wir verwandt“. Neben 18 Pferden leben an dieser Natur-Erlebnis-Stätte Hunde, Esel, Schweine und ein Rind. Unterricht in der indianischen Reitweise für Kinder und Erwachsene wird regelmäßig angeboten.

Nähere Informationen zu Ponyboy gibt es auch unter Telefon (01 60) 3 68 62 27 oder im Internet unter www.stone-hill-ranch.de Kathrin Werno 
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein