A620 Saarbrücken Richtung Saarlouis AS Saarlouis-Mitte Baustelle, Ausfahrt gesperrt bis 22.12.2017 16:00 Uhr (13.11.2017, 11:43)

A620

Priorität: Dringend

1°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
1°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Einbrecher-Trio klaut Heusweiler Gemeindeschlüssel

Heusweiler/Saarwellingen. Wer den Hauptschlüsselbund der Gemeinde Heusweiler klaut und obendrein den Computer des Realschulrektors, der sollte vielleicht darauf eingestellt sein, dass die Ermittlungsbehörden nach derlei Provokation mit besonderer Eindringlichkeit an die Arbeit gehen. Wie die Polizei gestern auf Anfrage unserer Zeitung bestätigte, waren die mutmaßlichen Täter aber dennoch überrascht, als am vergangenen Dienstag Polizeibeamte des Kriminaldienstes Heusweiler mit Durchsuchungsbefehlen vor der Tür standen. Was die Polizeibeamten bei drei Verdächtigen in Riegelsberg, Heusweiler und Saarwellingen fanden, gab ihren Annahmen recht.

Die Personen, ein 17-Jähriger, ein 18-Jähriger und ein 19- Jähriger gelten nun als überführt, am 24. April bei einem Einbruch in den Bauhof der Gemeinde Heusweiler in Berschweiler Werkzeug, Maschinen sowie Schlüssel für zahlreiche öffentliche Gebäude wie Hallen und Friedhofsanlagen gestohlen zu haben. Um Schaden abzuwenden, hatte sich die Verwaltung veranlasst gesehen, in großem Umfang Schlösser auszuwechseln, was teuer und aufwendig war. Außerdem wird dem Jugendlichen und den zwei Heranwachsenden zur Last gelegt, in der Nacht zum 7. Mai beim Einbruch in die Friedrich-Schiller-Schule in Heusweiler neben Computertechnik und zwei Beamern aus dem Sekretariat Essensmarken aus der Kantine entwendet zu haben. Wie die Polizei den mutmaßlichen Tätern auf die Schliche kam, wurde aus taktischen Gründen nicht mitgeteilt – nur so viel: es habe auch Hinweise aus Schülerkreisen gegeben. Einer der Überführten war Schüler in Heusweiler gewesen und verfügte über Ortskenntnisse.

In der Schule geklaut

Wie zu erfahren war, wurden bei den Wohnungsdurchsuchungen der Schlüsselbund, der PC des Schulleiters und die Beamer gefunden. Letztere hatten die Verdächtigen zur privaten Nutzung ans Netz genommen; das Werkzeug hatten sie wohl versucht zu Geld zu machen. Die Polizei stellte darüber hinaus etliche Gegenstände sicher, die „auf die Verübung weiterer Taten hindeuten“, wie es hieß. So konnten dem Trio bereits die Einbrüche bei den Fußballern und Tennisspielern von Heusweiler am vergangenen Wochenende zugeordnet werden. Alle drei Personen gelten als „einschlägig amtsbekannt“.
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein