Saarland: In Homburg-Jägersburg ist die Saar-Pfalz-Straße in Höhe der Hausnummer 45 voll gesperrt auf Grund eines Verkehrsunfalls. (19:14)

Priorität: Sehr dringend

3°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
3°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Elf Monate Baustelle: Talstraße Homburg wieder frei

Heute Nachmittag wird die westliche Einfahrt nach Homburg freigegeben, die Baustelle am unteren Ende der Talstraße ist beendet.

Heute Nachmittag wird die westliche Einfahrt nach Homburg freigegeben, die Baustelle am unteren Ende der Talstraße ist beendet.

Homburg. Anfang September 2010 begannen die Bauarbeiten zum „größten Brocken der Neukonzeption der innerstädtischen Verkehrsführung in Homburg“, wie die Saarbrücker Zeitung damals schrieb. Am heutigen Montag (25.07.2011)  sind sie nun vollbracht, die Umbauarbeiten am Kreisel an der Talstraße. Um 14 Uhr wird, wie bereits von dem Beigeordneten Rüdiger Schneidewind angekündigt, der untere Bereich der Talstraße mit einer kleinen Feier für den Verkehr freigegeben. Damit ändern sich schlagartig mehrere Dinge: Die Talstraße wird ab heute Nachmittag von der Bexbacher Straße bis zur Gerberstraße gegenläufig befahrbar. Danach sollen Zug um Zug weitere geplante Änderungen im Verkehrsfluss in diesem Teil der Homburger Innenstadt umgesetzt werden. Die Saarbrücker Straße soll beispielsweise weiterhin Einbahnstraße bleiben – allerdings in entgegengesetzter Richtung befahrbar als bisher. Schneidewind: „Hier werden wir aber schrittweise und sehr vorsichtig vorgehen.“

Angestammte Wege in die Innenstadt

Kein Wunder, denn die meisten Homburger, die gewohnheitsmäßig ihre angestammten Wege in die Innenstadt gefahren sind, werden erst einmal eine gewisse Zeit brauchen, um sich an die heute eingeführte Neuregelung zu gewöhnen. Da kann man nicht sofort die nächste Neuerung obendrauf setzen.

Also wird die Saarbrücker Straße nicht sofort angegangen. Außerdem läuft ab morgen auch der Busverkehr wieder normal: Alle Buslinien, auch der Stadtbus Homburg, fahren ab Dienstag, 26. Juli, wieder auf ihren regulären Fahrwegen durch die Homburger Innenstadt. Dies teilt das Unternehmen Saar-Pfalz-Bus mit. Weitere Infos gibt es im Stadtbusbüro im Talzentrum, beim Kundenservice Saar-Pfalz-Bus, Tel. (06 81) 41 62 30, oder im Internet. Bei der Stadtverwaltung und bei den betroffenen Geschäftsleuten im Baustellenbereich dürfte jetzt erst einmal Erleichterung einkehren, dass der untere Bauabschnitt heute fertig wird, zumal die Arbeiten vor knapp einem Jahr bereits mit deutlicher Verzögerung begonnen hatten. Eigentlich hatte die Stadt schon zum Weihnachtsgeschäft 2010 mit der Talstraße fertig sein wollen. Doch schon bei der Ausschreibung hätten sich Verzögerungen ergeben, wie Schneidewind zugab.

Hinzu kam der schneereiche Wintereinbruch, der die Bauzeit noch einmal um mehrere Wochen verlängerte. Leichter wird das Gesamtprojekt aber auch ab heute nicht werden. Das Projekt stehe unter der Leitlinie, „eine bessere Eingangssituation für Besucher nach Homburg hinein zu schaffen“, wie es Oberbürgermeister Karlheinz Schöner ausdrückte. Für ihn war dafür unabdingbar, dass die Talstraße in dem vorderen Teilstück in beide Richtungen befahrbar sei. Nur so könne der Verkehr aus den Parkhäusern in beide Richtungen abfließen. red

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein