A620 Saarbrücken Richtung Saarlouis AS Saarlouis-Mitte Baustelle, Ausfahrt gesperrt bis 22.12.2017 16:00 Uhr (13.11.2017, 11:43)

A620

Priorität: Dringend

3°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
3°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Elsässische Störche bekommen Magendrücken von Gummibändern

Straßburg. Elsässischen Störchen verwechseln Gummibänder mit Regenwürmern. Im Fußballstadion von Dannemarie im Oberelsass wunderten sich Besucher immer wieder über kleine Häufchen Gummibänder am Fuß der Scheinwerfer-Masten. Des Rätsels Lösung: Störche, die stolzen Symbolvögel des Elsass, haben die Gummibänder von den Masten herunter erbrochen. „Die Störche ruhen sich gern auf den Mastspitzen aus und bekommen dann anscheinend Magendrücken. Sie merken, dass sie statt Regenwürmer Gummibänder verschluckt haben“, sagte der Bürgermeister der 2500-Einwohner-Ortschaft, Paul Mumbach, am Mittwoch im französischen Rundfunk.

In den letzten Monaten seien am Fuß der Masten mehrere Kilogramm Gummibänder eingesammelt worden, sagte Mumbach. Auch Tierschützer halten diese Erklärung für wahrscheinlich. „Nichts ähnelt einem Regenwurm mehr als ein Gummiband“, sagte der Vorsitzende der elsässischen Vereinigung für die Wiedereinführung der Störche, Gérard Wey. Er warnte davor, dass verschluckte Gummibänder für Störche tödlich sein können. Den Gummi-Fraß hätten sich die Zugvögel im Süden Spaniens angewöhnt, wo sie offene Abfallhalden nach Nahrung durchsuchten. Eine ähnliche Müllhalde gibt es auch in der Nähe Dannemaries. 
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein