Saarland: Gefahr durch Kühe auf der Fahrbahn zwischen Wadrill und Gehweiler. (12:29)

Priorität: Normal

16°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
16°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Erneut Autoaufbrüche im Köllertal

Erneut vermeldet die Polizei mehrere Diebstähle aus Fahrzeugen im Köllertal. In Riegelsberg, in der Straße Zum Kasberg, wurde von Montag auf Dienstag dieser Woche ein Renault-Cabrio auf unbekannte Weise geöffnet. Der Täter entwendete das Fahrzeughandbuch, einen Briefumschlag mit Tierausweisen, eine Hülle mit neun CDs sowie ein Ladegerät mit Kfz-Adapter. Aus dem Kofferraum nahm er zudem eine Handtasche mit diversen Medikamenten mit. In diesem Fall hat die Polizei den Täter jedoch möglicherweise schon erwischt, denn Teile des Diebesgutes stellten Beamte der Polizeiinspektion Köllertal bei einer Personenkontrolle sicher. Im ersten Moment war noch nicht klar gewesen, woher die Beute kam, doch als der Geschädigte am Morgen nach der Tat bei der Polizei Anzeige erstattete, konnten die Gegenstände der Tat zugeordnet werden.



In einem anderen Fall wurde der Täter gesehen: Am Dienstag kurz nach 6 Uhr bemerkte ein Hausbewohner in der Straße Oberer Hof in Heusweiler-Kirschhof beim Blick aus dem Fenster, dass sich eine Person am Auto seiner Mutter zu schaffen machte. Als er zum Fahrzeug kam, kniete der Täter auf dem Fahrersitz und suchte von dort die Rückbank ab. Als er angesprochen wurde, flüchtete er in Richtung Kirschhofer Straße. Eine Fahndung der Polizei blieb erfolglos. Wie sich herausstellte, hatte der Autoknacker eine Geldbörse mit diversen Dokumenten entwendet. Wie es ihm gelang, den Wagen zu öffnen, war der Polizei zunächst nicht ersichtlich.

Der Dieb wird so beschrieben: 170 Zentimeter groß, kräftig, 30 bis 35 Jahre, kürzere schwarze Haare, braune Augen, dunkler Teint, braungrün kariertes Hemd, schwarze Weste und blaue Jeans.
 

Diebstahl aus der Garage

Ein weiterer Diebstahl, der sich in Köllerbach ereignete, wurde der Polizei nachträglich gemeldet: In der Riegelsberger Straße sind in der Nacht zum vergangenen Freitag, 11. September, aus einem unverschlossenen Daihatsu mehrere Schlüssel und ein Jungen-Turnbeutel entwendet worden. Das Auto hatte in der Garage gestanden.

Aus gegebenem Anlass – in jüngster Zeit hatte es im Köllertal wiederholt Autoaufbrüche und Diebstähle aus Fahrzeugen gegeben – weist die Polizeiinspektion Köllertal darauf hin, dass die Fahrzeugführer beim Abstellen ihrer Fahrzeuge darauf achten sollen, dass diese ordnungsgemäß verschlossen sind.

Zeugen für die Taten werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Köllertal in Heusweiler zu melden, erreichbar unter Telefon (0 68 06) 91 00.




 
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein