A620 Saarbrücken Richtung Saarlouis Zwischen AS Völklingen-Wehrden und AS Wadgassen Gefahr durch defektes Fahrzeug (09:51)

A620

Priorität: Sehr dringend

20°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
20°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Erste Drittliga-Saison: SVE startet in die Vorbereitung

Am Sonntag, 16.30 Uhr, tritt die SVE in Saarfels zum ersten Testspiel an.

Am Sonntag, 16.30 Uhr, tritt die SVE in Saarfels zum ersten Testspiel an.

„Also irgendwie ist es schon komisch, jetzt in Elversberg zu spielen. Vor zwei Wochen haben wir noch gegeneinander gekämpft“, sagte der 22 Jahre alte Rechtsverteidiger Chris Wolf, den die SV Elversberg am Freitag von 1860 München II verpflichtete. Vor 14 Tagen standen sich beide Vereine in zwei Relegationsspielen um den Aufstieg die 3. Fußball-Liga gegenüber. Die SVE setzte sich durch (3:2 und 1:1), stieg auf und startete am Freitag in die Vorbereitung. „Ich habe mich für Elversberg entschieden, weil der Verein auf junge Spieler setzt und weil selbst bei uns in Bayern darüber geredet wird, welche starke Entwicklung der Verein gerade im vergangenen Jahr gemacht hat“, erklärt Wolf.

SVE-Trainer Jens Kiefer bat seine Spieler zum Auftakt an die Sportschule in Saarbrücken zum Laktattest. Es wurde gesprintet, gesprungen und es gab Ausdauerläufe. „Wir hatten nur 16 Tage Urlaub. Wir wollen uns durch den Test ein Bild vom Fitnesszustand machen, damit wir wissen, wie wir in den vier Vorbereitungswochen trainieren müssen“, sagt Kiefer. Noch nicht aktiv mit dabei war Ryan Melisse. Der Linksverteidiger, der vom luxemburgischen Erstligisten F 91 Dudelange kam, muss wegen eines Außenbandanrisses im linken Knie vermutlich noch zwei Wochen mit dem Mannschaftstraining warten. „Er hatte unter anderem ein Angebot vom FC Metz aus der zweiten französischen Liga, aber er wollte nach Deutschland, weil dort der beste Fußball der Welt gespielt wird“, sagte Didier Philipp, der Ex-Trainer von Dudelange und des 1. FC Saarbrücken, der Melisse begleitet und ihn dolmetscht.

Neben Melisse und Wolf waren mit Morten Jensen (Holstein Kiel), Felix Dausend (1. FC Saarbrücken), Gianni Gotthardt (1860 München II), Muhittin Bastürk (Borussia Mönchengladbach II), Salif Cisse (eigene A-Jugend) und Moritz Zimmer (FC Brotdorf, gehört zum Oberliga-Kader der SVE und trainiert bei den Profis) alle Neuzugänge am Start. Es sollen aber noch drei Spieler folgen. „Wir wollen noch einen starken Innenverteidiger und werden diesen wohl Anfang der nächsten Woche verpflichten. Zudem brauchen wir noch zwei starke Stürmer“, erklärt SVE-Manager Roland Benscheider.

Nach zwei Trainingseinheiten an diesem Samstag und einer am Sonntagmorgen tritt die SVE am Sonntag, 16.30 Uhr, in Saarfels zum ersten Testspiel an. Gegner wird in der ersten Halbzeit die SG Honzrath-Haustadt und in der zweiten der SSV Oppen sein.
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein