B423 Homburg Richtung Habkirchen Zwischen AS Einöd und Einmündung L212 ein Fahrstreifen blockiert, Unfall (15:41)

B423

Priorität: Dringend

17°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
17°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Erwischt: Rollerfahrer (48) glaubt, keinen Führerschein zu brauchen

Symbolfoto

Symbolfoto

Während einer Streifenfahrt fiel einem Kommando der St. Wendeler Polizei ein Roller mit hoher Geschwindigkeit ins Auge. Bei der Kontrolle des Fahrzeuges sollte der 48-jährige Fahrer aus St. Wendel seinen Führerschein vorlegen, was er nicht konnte. Er war der Meinung, dass er aufgrund seines Alters keinen brauche.

Die Beamten erklärten ihm, dass dies lediglich auf die Jahrgänge 1965 und älter zutrifft. Alle Jüngeren müssen eine Prüfbescheinigung erwerben, um "Mofas" mit Höchstgeschwindigkeiten bis 25 Km/h fahren zu dürfen. Zweiräder, die bis zu 45 Km/h fahren können, bedürfen schon des Führerscheins der Klasse AM. Nun erwartet den Fahrer ein Verfahren gemäß § 21 StVG, wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

Die Polizei weist in diesem Zusammenhang darauf hin: Wer unsicher ist, welche Eigenschaften sein Fahrzeug besitzt, findet diese Angaben in den Zulassungspapieren des Fahrzeuges.
 
Der gleichen Streifenwagenbesatzung fiel in der Missionshausstraße ein 15-jähriger Rollerfahrer aus Lebach auf. Dieser hatte zwar einen Führerschein für das von ihm geführte Fahrzeug. Da er jedoch eine zweite Person als Mitfahrer bei sich hatte, wäre bei ihm die Fahrerlaubnisklasse AM erforderlich gewesen. Weil er diese nicht hatte, erwartet auch ihn nun ein Verfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis.
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein