B420 Ottweiler Richtung Frei-Laubersheim Zwischen Ampelkreuzung Ottweiler und Sankt Wendel Kuseler Straße/Einmündung Niederkirchen Vollsperrung, Unfallaufnahme, Gefahr Kreuzung L 121 (09:04)

B420

Priorität: Sehr dringend

12°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
12°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Ex-Polizeichef: Völklingen-Schriftzug ist längst überprüft

Polizeilich geprüft und für korrekt befunden, schon vor Jahren: Völklingen-Schriftzug mit Beleuchtung anno 2011. Archivfoto: Agostini</p>

Polizeilich geprüft und für korrekt befunden, schon vor Jahren: Völklingen-Schriftzug mit Beleuchtung anno 2011. Archivfoto: Agostini

 

Dazu hat sich jetzt Werner Michaltzik zu Wort gemeldet, Völklingens früherer Polizeichef. Er schreibt in seiner Stellungnahme, dass die „objektive Sachlage“ rund um den Schriftzug bereits vor Jahren „ernsthaft und eingehend“ überprüft worden sei. Ergebnis des Checks, den Polizei und Verkehrsbehörde damals auf Krichels Wunsch hin unternommen hätten: „Eine behauptete Blendwirkung“ der Schriftzug-Beleuchtung „war nicht nachzuvollziehen, nicht zuletzt, weil sich die installierten Lampen auf die Buchstaben und nicht in Richtung Autobahn richten“. Sogar Krichels „abenteuerliche Prüfaufgabe“, ob die Beleuchtung des Schriftzuges nächtens auf dem Leinpfad vorbeikommende Radfahrer irritiere, habe ein Polizeibeamter im „Echttest“ erledigt. Resultat: keine Ablenkung, Blendung oder Sichtbeeinträchtigung.

Dass der SZ-Leser diese seinerzeit „amtlich festgestellten Tatsachen“ ignoriere, „grenzt an Realitätsverweigerung“, kommentiert Michaltzik den aktuellen Leserbrief. Und fügt hinzu: „Dass eine neutrale Ortsangabe den gesetzlichen Wortlaut verbotener ‚Werbung' oder gar ‚Propaganda' verwirklicht, wird jeder logisch denkende Verkehrsteilnehmer verneinen.“

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein