A623 Saarbrücken Richtung Friedrichsthal Autobahnauffahrt Anschluss A623 Gefahr durch Gegenstände auf der Fahrbahn (22:57)

A623

Priorität: Sehr dringend

19°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
19°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Experten entschärfen hochgefährliche Fliegerbombe in Dillingen

Bei Kanalarbeiten in der Straße Siedlung in Dillingen-Diefflen wird am Mittwochabend (27.05.2015) eine Fliegerbombe entdeckt.

Bei Kanalarbeiten in der Straße Siedlung in Dillingen-Diefflen wird am Mittwochabend (27.05.2015) eine Fliegerbombe entdeckt.

Bei Kanalarbeiten in der Straße Siedlung in Dillingen-Diefflen ist am Mittwochabend (27.05.2015) eine Fliegerbombe entdeckt worden.

Die Drei-Zentner-Brandbombe englischen Typs ist wahrscheinlich ein Überbleibsel aus dem  Zweiten Weltkrieg und enthielt einen hochgefährlichen Zünder, der noch vor Ort entfernt werden musste.

Etwa 15 Wohnhäuser wurden evakuiert, die Straßen in der Wohnsiedlung gesperrt. Der Kampfmittelräumdienst brauchte etwa eine halbe Stunde, um die Bombe zu entschärfen.

Eine zum Glück weniger gefährliche Bombe aus dme Zweiten Weltkrieg wurde dagegen am Donnerstagmorgen (28.05.2015) hinter dem Saarbrücker Hauptbahnhof gefunden. Der Kampfmittelbeseitigungsdienst rückte zur Fundstelle an, konnte aber schnell Entwarnung geben: Es handelte sich um eine englische Fünf-Zentner-Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg, die keinen Zünder mehr hatte.

Da keine Explosionsgefahr bestand, konnte auf Sperrungen und Evakuierungen verzichtet und die Bombe gefahrlos abtransportiert werden. So wurde weder Berufsverkehr noch der Bahnverkehr beeinflusst. Fotos: Becker&Bredel
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein