Saarland / Luxemburg: Landesgrenze BAB 8 (D) / A 13 (Lux.), Tunnel Markusbierg in Luxemburg ist wegen Feuerübung bis zum Ende des 21.10.17 gesperrt, Verkehr wird an der AS Schengen abgeleitet. (20.10.2017, 23:07)

Priorität: Normal

11°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
11°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

FCS-Frauen sind heiß auf den Aufstieg in die Erste Liga

Saarbrücken. Wer sich momentan ein Training des Frauenfußball-Zweitligisten Saarbrücken anschaut, sieht ein ungewohntes Bild: Alle 22 Spielerinnen trainieren zusammen – und kämpfen um einen Platz in der Startelf. Nach dem großen Verletzungspech in der Vergangenheit ist das keine Selbstverständlichkeit. Schon zwei Wochen vor dem offiziellen Rückrundenbeginn müssen die FCS-Frauen zwei Nachholspiele absolvieren.

Am 8. Februar geht es zum Saarderby nach Jägersburg. Eine Woche darauf ist Bayer Leverkusen zu Gast. Erst am 22. Februar beginnt offiziell die Rückrunde. Der Tabellenzweite FCR Duisburg II kommt zum Spitzenspiel. Mit zehn Punkten Rückstand auf den Tabellenführer VfL Sindelfingen darf der FCS keine Punkte mehr verschenken, wenn er sein Saisonziel – den direkten Wiederaufstieg in die Erste Bundesliga – erreichen will. Nach ihrer langen Verletzungspause ist Spielführerin Nadine Keßler aber voller Zuversicht: „Wir werden unser Soll erfüllen – und müssen hoffen, dass Sindelfingen Punkte lässt.“ Auch die langzeitverletzten Christina Arend und Ann-Katrin Schinkel sind wieder im Mannschaftstraining. Trainer Winfried Klein: „Jeder will in die Stammelf, und da merkt man einen gewissen Konkurrenzkampf untereinander.“

Trotz der Rivalität um die Stammplätze sei die Stimmung in der Mannschaft so gut wie lange nicht mehr. Keßler: „Wir haben so viele Tiefschläge in letzter Zeit erlebt, da ist ein gesunder Konkurrenzkampf gut für das Mannschaftsklima.“ Bei den anstehenden Vertragsverhandlungen könnte das gute Klima dem Verein nützen, denn laut Abteilungsleiter Heinz Haupenthal hat keine Spielerin einen Vertrag über die Saison hinaus. Viel wird also davon abhängen, wie die FCS-Frauen ins neue Jahr starten. Während eines Wintertrainingslagers in Perl-Nennig gewannen die Blau-Schwarzen schon einmal ein Testspiel gegen Regionalligist 1. FFC Montabaur mit 13:1. Das dürfte schon Mut machen. szn/aw
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein