Saarland: Saarbrücken-St.Johann, Dudweilerstraße/B 41, Unfall in Höhe Einmündung Meerwiesertalweg/L252, Vollsperrung der Richtungsfahrbahn in Richtung BAB 623, Umleitung über die Brauerstraße, Stau (14:00)

B41

Priorität: Sehr dringend

12°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
12°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

FCS-Vizepräsident Sebastian Pini erklärt seinen Rücktritt

„Sebastian Pini hat mich gestern von seiner Entscheidung unterrichtet, sein Amt mit sofortiger Wirkung niederzulegen. Seine persönlichen Interessen hat er dabei komplett hintenangestellt. Diese Entscheidung verlangt große Anerkennung. Es ist sein Beitrag, dass die Ziele unseres 1. FC Saarbrücken wieder im Vordergrund stehen können“, so wird Arnold in einer FCS-Pressemitteilung zitiert.

Weiter heißt es in der aktuellen Pressemitteilung des 1. FC Saarbrücken :
„Zuletzt lag der Fokus leider nicht auf dem Fußball. Wir haben eine tolle Mannschaft auf dem Platz, die jede Unterstützung verdient. Auch in das Team wurde die Unruhe zuletzt hereingetragen. Deshalb habe ich diesen Entschluss gefasst, damit beim 1. FCS die wesentlichen Ziele wieder in den Vordergrund rücken können“, so Pini.

Als Eingeständnis der gegen ihn öffentlich erhobenen strafrechtlichen Vorwürfe sei das aber keinesfalls zu verstehen. „Zu keinem Zeitpunkt hatte ich die Absicht, irgendjemand zu erpressen oder zu nötigen. Die sportlichen Ziele des 1. FC Saarbrücken und die damit verbundenen weiteren Herausforderungen dürfen nicht durch eine solche Schmutzgeschichte leiden oder gefährdet werden. Dem sportlichen Erfolg ist meine Entscheidung geschuldet“, so Pini.

„Sebastian Pini hatte bei seiner Entscheidung nur unseren 1. FC Saarbrücken im Auge. Seine Person hat er dabei in den Hintergrund gestellt. Ich möchte mich an dieser Stelle auch bei ihm bedanken. Sebastian Pini hat seit Saisonbeginn viele positive Dinge in die Wege geleitet und umgesetzt. Die Entwicklung der letzten Tage ist sehr bedauerlich. Daraus hat er für sich seine Konsequenzen gezogen“, so Ostermann.

Die für den Abend geplante Aufsichtsratssitzung wird unterdessen nicht stattfinden. „Die Sitzung wurde heute abgesagt. Nach dem Rücktritt von Sebastian Pini besteht keine unmittelbare Notwendigkeit dazu. In Anbetracht, dass die Sitzung parallel zu unserem Pokalspiel beim FC Hertha Wiesbach stattgefunden hätte, war der Zeitpunkt ohnehin ungünstig“, so Arnold.
 
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein