A620 Saarbrücken Richtung Saarlouis AS Saarlouis-Mitte Baustelle, Ausfahrt gesperrt bis 22.12.2017 16:00 Uhr (13.11.2017, 11:43)

A620

Priorität: Dringend

6°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
6°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

FCS: Weitere Neuzugänge sollen nächste Woche verkündet werden

Der FCS bastelt an seinem neuen Kader.

Der FCS bastelt an seinem neuen Kader.

Fuat Kilic ist derzeit nicht zu beneiden. Der Trainer des 1. FC Saarbrücken muss eine schlagkräftige und zukunftsfähige Mannschaft zusammenstellen. Und sei diese Aufgabe nicht schon schwierig genug, kann er in den Gesprächen mit potenziellen Neuzugängen ja noch immer nicht die endgültige Klassenzugehörigkeit nennen – denn der Deutsche Fußball-Bund entscheidet erst nach dem 28. Mai über die Vergabe der Lizenzen. „Das spielt in den Gesprächen keine Rolle“, sagt Kilic: „Die Ansprache ist eine andere. Wir sagen, wir wollen diesen Spieler und mit ihm in die 3. Liga. Wir wollen länger und nachhaltig zusammenarbeiten.“

Nach den Verpflichtungen von Alexander Hahn vom SV Meppen und Hassan Amin von Eintracht Frankfurt II und mit Stefan Reisinger umfasst das FCS-Aufgebot aktuell gerade einmal drei Spieler. Kilics Wunschliste ist aber wesentlich kleiner als die Liste derer, die laut der Gerüchteküche beim FCS gehandelt werden.

In der Gerüchteküche wird der 20 Jahre alte Steffen Schäfer vom 1.?FC Köln II ebenso genannt wie Sturm-Routinier Matthew Taylor. Der 32-Jährige spielt bei Preußen Münster keine Rolle mehr, soll aber auch vom MSV Duisburg umworben sein. Doch die Zukunft der Zebras in der 3. Liga ist aus finanziellen Gründen auch noch nicht gesichert. „Beides sind sehr interessante Leute“, gesteht Kilic: „Ich denke, dass sich viele Menschen mit diesen Spielern beschäftigen, wenn sie Ahnung von Fußball haben.“

Bis zum Anfang kommender Woche will Kilic ausstehende Detailfragen mit verschiedenen Spielern – unter anderem auch mit Kevin Maek – geklärt haben und weitere Verpflichtungen melden. Dann soll auch noch einmal ein Gespräch mit Torwart Timo Ochs stattfinden, an dem Drittligist Hansa Rostock, der neue Arbeitgeber des bisherigen Saarbrücker Torjägers Marcel Ziemer, interessiert sein soll.
 
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein