A620 Saarbrücken Richtung Saarlouis AS Saarlouis-Mitte Baustelle, Ausfahrt gesperrt bis 22.12.2017 16:00 Uhr (13.11.2017, 11:43)

A620

Priorität: Dringend

2°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
2°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

FCS zittert: Trainer Ferner hat keine Lizenz für die 3. Liga

An diesem Sonntag spielt Saarbrücken bei Eintracht Trier – sofern das Wetter mitspielt. Derweil steht neben einer möglichen Spielabsage eine andere Frage an: Trainer Dieter Ferner hat keine Lizenz für die 3. Liga.

Saarbr ücken. Politiker, Soziologen, Wissenschaftler fordern Bereitschaft zum lebenslangen Lernen. Auch Dieter Ferner, Trainer des Fußball-Regionalligisten 1. FC Saarbrücken, könnte demnächst wieder die Schulbank drücken – mit dann 61 Jahren. Denn sollte der Herbstmeister auch nach 34 Spieltagen an der Tabellenspitze stehen und damit in die Dritte Liga aufsteigen, reicht die Trainerlizenz Ferners nicht aus. Er ist wie Co-Trainer Andreas Fellhauer Inhaber der A-Lizenz. Ab der Dritten Liga ist die Fußball-Lehrer-Lizenz vorgeschrieben.

„Die Qualität der Ausbildung steht beim DFB im Vordergrund“, sagt Andreas Schwinn, Ex-Mitarbeiter des Deutschen Fußball-Bunds (DFB) und heute stellvertretender Geschäftsführer des Saarländischen Fußball-Verbands: „Normalerweise gewährt der Verband eine Frist von einem Jahr, um sich zum Lehrgang anzumelden und diesen durchzuführen.“ Die Ausbildung zum Fußball-Lehrer umfasst ein zweisemestriges Studium an der Deutschen Sporthochschule in Köln und dauert elf Monate. Trainer, die mit Mannschaften arbeiten, werden in den nächstmöglichen Lehrgang aufgenommen. Eine Anrechnung von Länder- und Bundesliga-Spielen oder von langjähriger Trainererfahrung im Amateurbereich gibt’s nicht. „Alle Teilnehmer müssen grundsätzlich alle Ausbildungsphasen durchlaufen“, sagt DFB-Sprecher Christian Müller. Kurzlehrgänge wie bei Matthias Sammer oder Jürgen Klinsmann gibt es nicht mehr.

Die Ausbildungsgebühren betragen laut DFB 8200 Euro, darin sind keine Fahrt- und Unterbringungskosten enthalten. Welche Probleme gleichzeitige Trainertätigkeit und -ausbildung mit sich bringen, musste Markus Babbel, inzwischen entlassener Trainer des VfB Stuttgart, erfahren. Normalerweise laufen die Kurse in Köln von Montag bis Donnerstag. Tägliche Arbeit mit der eigenen Mannschaft ist schwer möglich.

Beim FCS ist man sich der Problematik bewusst. „Das ist uns nicht neu – aber es ist Dezember. Zunächst müssen wir mal aufsteigen“, sagt Vize-Präsident Harald Ebertz: „An der Trainersituation wird sich bei uns nichts ändern, nur weil da eine Lizenz fehlt. Alles andere sind ungelegte Eier.“ Das eventuelle künftige „Schulkind“ Ferner will sich mit dem Thema noch nicht beschäftigen: „Mir könnte auch der Mond auf den Kopf fallen. Das ist alles so weit weg.“ Thema ist das Spiel am Sonntag, 13.30 Uhr, bei Eintracht Trier. „Wir haben uns darauf gut vorbereitet und wollen unbedingt spielen“, sagt er und warnt, die Elf von Trainer Mario Basler zu unterschätzen: „Die wissen, dass sie die letzten schwächeren Ergebnisse mit einem Sieg gegen uns vergessen machen können.“ Viele im Umfeld der Eintracht fordern bereits eine Entlassung Baslers. Der ist ein gutes Beispiel, dass eine Fußball-Lehrer-Lizenz keine Erfolgsgarantie ist.

Beim FCS fehlen Alexander Otto (fünfte gelbe Karte) und Jonathan Zydko (Haarriss im Mittelfuß). Nico Weißmann ist nach überstandener Grippe wieder dabei



Hintergrund


„Wenn in der Nacht zum Samstag nicht noch Schnee fällt, wird es keine Platzbegehung geben. Das Spielfeld im Mosel-Stadion ist in Ordnung und bespielbar.“ So lautete die Information von Eintracht Trier am Freitag. In Durchführungsbestimmungen des Deutschen Fußball-Bundes und seiner Landesverbände ist festgelegt, wann ein Spiel abzusetzen ist. Eine gefrorene, aber ebene Spielfläche ist kein Absagegrund, auch eine leichte Schneedecke nicht zwangsläufig. Sollte kein starker Schneefall einsetzen, findet die Partie zwischen Trier und Saarbrücken am Sonntag, 13.30 Uhr, statt. cor


19. Spieltag

 

Leverkusen II - Mannheim

:..

SF Lotte - FSV Mainz II

:..

Münster - Kaiserslautern II

abgesagt

RW Essen - FC Schalke 04 II

Fr, 19.30 Uhr

SV Elversberg - SC Verl

abgesagt

Worms - Düsseldorf II

abgesagt

Gladbach II - Bochum II

Sa, 14.00 Uhr

Trier - 1. FC Saarbrücken

So, 13.30 Uhr

.

1. FC Saarbrücken

18

30

:

20

38

2

.

SF Lotte

18

28

:

13

36

3

.

1. FC Kaiserslautern II

18

20

:

15

28

4

.

1. FC Köln II

19

20

:

21

28

5

.

VfL Bochum II

17

24

:

14

27

6

.

Preußen Münster

17

26

:

19

27

7

.

SC Verl

18

23

:

24

26

8

.

FSV Mainz II

18

20

:

27

25

9

.

Eintracht Trier

18

25

:

35

24

10

.

Rot-Weiß Essen

18

22

:

16

23

11

.

Fortuna Düsseldorf II

18

18

:

25

23

12

.

SV Elversberg

18

23

:

21

22

13

.

FC Schalke 04 II

18

24

:

25

22

14

.

Bor. Mönchengladbach II

18

23

:

30

22

15

.

Bayer Leverkusen II

18

24

:

28

21

16

.

SV Waldhof Mannheim

18

20

:

22

20

17

.

Bonner SC

19

25

:

27

19

18

.

Wormatia Worms

18

12

:

25

11


  
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein