A8 Luxemburg - Saarlouis AS Perl in beiden Richtungen Anschlussstelle gesperrt, Baustelle bis 20.11.2017 06:00 Uhr (09.10.2017, 05:53)

A8

Priorität: Sehr dringend

4°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
4°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Fahnder auf den Spuren der „Roten Hosen“ im Schwarzwald-Hotel

Die Affäre um die Finanzen der SPD-Landtagsfraktion und die Kosten der Fußballmannschaft »Rote Hosen« weitet sich aus. Erik Schweitzer, Sprecher der Staatsanwaltschaft Saarbrücken, bestätigte am Dienstag (17.06.2014) Informationen unserer Zeitung, wonach sich die Ermittlungen jetzt auch gegen den Ex-Geschäftsführer der Fraktion richten. Er ist heute Abteilungsleiter im Umweltministerium. Er steht neben einem früheren Fahrer und dem Ex-Buchhalter der Fraktion im Visier der Ermittler. Schweitzer bestätigte zudem, dass fünf saarländische Kriminalbeamte und zwei Computerspezialisten am Dienstag in der Schwarzwaldgemeinde Höchenschwand Büros eines Hotels und einer Fachklinik sowie die Wohnung einer Geschäftsführerin durchsuchten. Die Frau soll eine Verwandte des Ex-SPD-Chauffeurs sein. Die Ermittler waren damit auf den Spuren der SPD-Kicker „Rote Hosen“, die über Jahre regelmäßig dort anlässlich ihrer Teilnahme an einem Turnier übernachteten. Die Kosten wurden aus der Fraktionskasse bezahlt. Die Fahnder suchten vor Ort Belege, Rechnungen und Teilnehmerlisten.

Derweil teilte Petra Berg, Parlamentarische Geschäftsführerin der SPD, mit, die Fraktion werde jetzt doch dem Staatsanwalt Buchhaltungsunterlagen zu ihrem Fußballteam zur Verfügung stellen. Mittlerweile scheint klar, dass von den Teilnehmern der Schwarzwald-Reisen Eigenbeiträge von etwa 150 Euro gezahlt wurden. Der Großteil des Geldes ist aber wohl nicht in der Fraktionskasse gelandet.
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein