A62 Landstuhl Richtung Nonnweiler AS Nonnweiler-Otzenhausen Unfall (19:46)

A62

Priorität: Normal

7°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
7°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Feiertag für Headbanger: 14 Metal-Bands in Otzenhausen

Die Frankfurter Trash-Ikonen Tankard sind der Headliner.

Die Frankfurter Trash-Ikonen Tankard sind der Headliner.

Otzenhausen. Knapp zehn Jahre ist es nun her als sich in Otzenhausen der Stamm der Celtic Warriors zusammenrottete. Die elf Krieger stehen auf ein traditionelles Kaltgetränk, den rohen Metal-Sound und gründen einen Verein der heute rund 100 Gleichgesinnte aufweist. Zunächst legen sie Szene-Hits in der Metal-Disco im Pfarrheim auf. Mitglieder des Metal-Vereins treten mit lokalen Bands auf und die expandierenden Celtic Warriors ziehen in die größere Hunnenringhalle um.

Zum fünfjährigen Bestehen ihres Vereins feiern sie die erste Schlacht um Otzenhausen. „Damals war das der Höhepunkt in unserer Vereinsgeschichte“, sagt der Vorsitzende der Celtic Warriors Mathias Dahmen alias „Mighty Metal Mätti“. Im vergangenen Jahr haben sie das Metal-Festival mächtig ausgebaut. 16 Bands spielen auf zwei Bühnen, 330 Fans waren in die Hunnenringhalle gepilgert. In diesem Frühjahr stecken die Celtic Warriors erstmals im Frühjahr ihre Köpfe zusammen und planen die dritte Schlacht um Otzenhausen. Die als Headliner favorisierte US-Band Lizzy Borden muss ihr Kommen absagen und die Warriors verpflichten mit Tankard aus Frankfurt eine der wohl bekanntesten deutschen Trash-Bands. „Das sind schon Ikonen“, freut sich „Mighty Metal Mätti“ über deren Auftritt als Zugpferd der Veranstaltung. Durch den Hochkaräter rechnet er mit einer Besucherzahl von zirka 400 bis 500.

Insgesamt werden sich 14 Bands die zwei Bühnen in der Hunnenringhalle teilen und kontrastreich die unterschiedlichen Stilrichtungen des lauten und gitarrenlastigen Musikgenres präsentieren. Der Verein stellt bei der Veranstaltung zudem die Förderung junger, kreativer lokaler und regionaler Nachwuchsbands mit in den Vordergrund. „So viele Auftrittsmöglichkeiten gibt es ja auch nicht“, weiß der Vereinschef.

Als erste Band ziehen Massive Punch aus Schmelz um 17 Uhr in die Schlacht. Die Saarbrücker Nachwuchsband A Throne for Elyas greift ab 17.20 Uhr auf der Nebenbühne in die Saiten. Ab 19.10 Uhr sitzt „Mighty Metal Mätti“ auf der Hauptbühne selbst hinter dem Schlagzeug der Otzenhauser Band Ancient Gods. Celesta aus Saarbrücken stehen um 19.30 Uhr auf der kleinen Bühne. Der neunzigminütige Auftritt von Headliner Tankard ist für 22.30 Uhr geplant. Des Weiteren mit dabei sind unter anderen die Bands Scarlet Anger, Ivory Night und Thrashtanica.  Die Tageskarte kostet 17 Euro, Einlass ist um 16 Uhr.


www.cwo-ev.de


suo-festival.de
 

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein