A8 Neunkirchen Richtung Saarlouis Zwischen AS Schwalbach/Schwarzenholz und AS Schwalbach Dauerbaustelle, Arbeiten am Mittelstreifen, linker Fahrstreifen gesperrt bis 28.10.2017 16:00 Uhr Zweiter Fahrstreifen auf Standspur eingerichtet. (26.05.2017, 13:53)

A8

Priorität: Normal

9°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
9°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Ferkelei am Neunkircher Stummplatz

Gar nicht weihnachtlich war die Überraschung, die Mitarbeiter des Neunkircher Betriebshofs gestern Morgen auf dem Stummplatz erlebten: Unbekannte hatten in den dortigen Müllgefäßen rund 60 alte Farbdosen, teilweise noch mit Inhalt, illegal entsorgt.

Neunkirchen. Zusätzliche Arbeit hatten die Reinigungskräfte des Zentralen Betriebshofs Neunkirchen (ZBN) gestern in aller Frühe. Als sie den Stummplatz im Umfeld des Weihnachtsmarktes säuberten, fanden sie in den dort aufgestellten Mülltonnen nicht nur die üblichen Abfälle, sondern auch rund 60 alte Farbdosen, teilweise leer und verrostet, teilweise aber auch noch mit Flüssigkeiten gefüllt. Eine illegale Müllablagerung, deren Beseitigung der Stadt nun zusätzliche Mühe macht.

Der Unrat, den ein noch unbekannter Zeitgenosse auf diese höchst unfeine Art und Weise "entsorgt" hat, wurde durch die ZBN-Mitarbeiter umgehend beseitigt. "Auf Grund der schnellen Reaktion und der Tatsache, dass die Dosen in den geschlossenen Müllgefäßen abgelegt worden waren, bestand keine Gefahr für die Umwelt", so die Pressestelle der Stadt Neunkirchen auf Anfrage unserer Zeitung. Der Müll sei zur Zeit noch im Gefahrengut-Lager des Betriebshofes eingelagert und werde in Kürze ordnungsgemäß entsorgt, so die Stadt.

Angesichts der vielen Möglichkeiten Abfälle aller Art stressfrei, legal und umweltfreundlich loszuwerden, ist das Verhalten des illegalen Müll-Anlieferers schwer nachvollziehbar. So gibt es in allen Orten regelmäßig Abhol-Termine durch das Öko-Mobil. Bis zu 50 Kilo Sonderabfälle können dort abgegeben werden. Gebrauchte Motoren- und Getriebeöle beispielsweise nimmt der Handel zurück. Altreifen können gegen eine Gebühr auf den Anlagen des Entsorgungsverbandes Saar (EVS) abgegeben werden (maximal fünf Stück pro Anlieferung ohne Felgen). Speiseöle und sonstige pflanzlichen Fette können in einem geschlossenen Behälter in die Restmülltonne entsorgt werden. Wohin eigentlich auch Behälter mit eingetrockneten Farben gehören. Sind noch Farbreste vorhanden, kann man diese, so der Rat von Entsorgungs-Experten, eintrocknen lassen. Notfalls hilft auch ein Anruf bei den kommunalen Umweltberatern weiter.

Hinweise zu der illegalen Müll-Entsorgung an Tel. 06821/2030.
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein