L133 Freisen Richtung Dirmingen AS Freisen Gefahr durch Ölspur in Richtung A62 Freisen (20:14)

L133

Priorität: Sehr dringend

10°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
10°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Ferrari-Unfall: Beifahrer verbrennt bei Idar-Oberstein

Idar-Oberstein. Am Montag (13.06.2011) gegen 18.45 Uhr  hat sich im Dienstgebiet der Polizeiinspektion Idar-Oberstein ein tödlicher Verkehrsunfall ereignet. Nach bisherigen Ermittlungen befuhr ein Ferrari mit Homburger Kenneichen von Idar kommend in die Idar-Obersteiner Saarstraße.  Nach der Linkskurve beschleunigte der Ferrarifahrer extrem stark und verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug.




Der Wagen  kam nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit zwei Bäumen. Danach schleuderte der Ferrari auf die Fahrbahn und fing sofort Feuer. Der Fahrer konnte sich allein aus dem Fahrzeug befreien. Auf dem Beifahrersitz des Sportwagens verbrannte jedoch eine bisher unbekannte Person bis zur Unkenntlichkeit. Als Unfallursache wird deutlich unangepasste Geschwindigkeit angenommen.

Der verantwortliche Fahrer wurde mit Brandverletzungen ins Klinikum Idar-Oberstein geflogen. Nach einem CT wird dieser ins Spezialkrankenhaus nach Aachen geflogen. Die verbrannte Leiche wurde ins Klinikum Idar-Oberstein verbracht. Die Staatsanwaltschaft Bad Kreuznach ordnete eine Blutprobe des Fahrers und die Beschlagnahme des Ferrari, sowie der unbekannten Leiche an. Am total ausgebrannten Pkw entstand ein Schaden von ca. 50.000 Euro.

Aufgrund des Brandschadens am Asphalt wird die Saarstraße auf Anordnung des Baubetriebshofes Idar-Oberstein in der heutigen Nacht gesperrt bleiben.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein