A8 Saarlouis Richtung Luxemburg Zwischen AS Merzig-Wellingen und Tunnel Pellinger Berg Gefahr durch defekten LKW, Gefahr durch Personen auf der Fahrbahn (10:41)

A8

Priorität: Sehr dringend

20°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
20°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Festnahme eines mutmaßlichen Seriendiebes: Polizeifahrzeug verunglückt bei Einsatz und fängt Feuer

Eine länderübergreifende Zusammenarbeit der Polizei Rheinland-Pfalz und Saarland hat  zur Festnahme eines Mannes aus Völklingen geführt. Der 45-Jährige steht im Verdacht, seit geraumen Zeit eine Vielzahl von Diebstählen auf Friedhöfen begangen zu haben. Er hatte es hierbei in der Hauptsache auf Figuren aus Bronze oder Kupfer oder auch Grableuchten gleichen Materials abgesehen, die er dann auf Flohmärkten verkaufte.

Gegen den arbeitslosen Kaufmann wurde in der Vergangenheit schon mehrmals in gleicher Sacher ermittelt. So wurden im Bereich Bad Dürkheim entsprechende Taten registriert, die dem Festgenommenen ebenfalls zur Last gelegt werden.

Am Freitagmorgen (06.03.2015) gelang es der Polizei, ihn beim Verladen des Diebesgutes in St. Ingbert vorläufig festzunehmen: In einem leer stehenden Haus in St. Ingbert hatte der 45-Jährige sein Lager. Hermann-Josef Flesch, Leiter des Kriminaldienstes Völklingen, geht davon aus, dass er Beutestücke laden wollte, um sie auf einem Flohmarkt zu verkaufen.

Der 45-Jährige Tatverdächtige wurde vorläufig festgenommen. Ein Haftbefehl erging nicht. Die Ermittlungen der Polizei hierzu dauern an.

Der Einsatz wurde von einem Unfall überschattet, bei dem ein Polizist schwer verletzt wurde: Ein Einsatzfahrzeug der Polizei war gegen einen Baum geprallt, der Wagen fing Feuer. Kollegen konnten den Polizisten bergen, er wurde schwer verletzt vom DRK versorgt und in ein Krankenhaus gebracht.

 

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein