A623 Friedrichsthal Richtung Saarbrücken Zwischen AS Saarbrücken-Herrensohr und Einmündung Rodenhof Bauarbeiten, linker Fahrstreifen gesperrt, Stau zu erwarten bis 19.10.2017 05:00 Uhr (17.10.2017, 16:49)

A623

Priorität: Dringend

12°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
12°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Feuersbrunst zerstört Dachstuhl

Der ausgebaute Dachstuhl eines Wohnhauses in der Schulstraße in Friedrichsthal ist am Mittwoch (01.06.2016) in Brand geraten.

Der ausgebaute Dachstuhl eines Wohnhauses in der Schulstraße in Friedrichsthal ist am Mittwoch (01.06.2016) in Brand geraten.

Es war kurz nach 7 Uhr am Mittwoch, als die Feuerwehr alarmiert wurde. 23 Feuerwehrmänner und -frauen machten sich auf den Weg und sahen schon bei der ersten Erkundung vor Ort die starke Rauchentwicklung und den Flammenschlag auf der Rückseite des Mehrfamilienhauses. „Sofort sind zwei Trupps der Feuerwehr unter schwerem Atemschutz in das Dachgeschoss vorgedrungen, um das Feuer zu löschen“, sagt Feuerwehrsprecher Raffael Mailänder nach dem Einsatz. Ein dritter Trupp habe unterstützt. Bei der Brandwohnung habe es sich um einen zu Wohnzwecken ausgebauten Dachstuhl gehandelt, der nun nicht mehr bewohnbar sei.

 

Das Feuer habe den Bereich völlig zerstört, auch habe es einen enormen Wasserschaden gegeben – jedoch nicht durch Löschwasser, sondern durch in der Hitze geplatzte Heizungsrohre. „Zum Glück waren die Bewohner schon im Freien, als wir kamen. Sie hatten sich rechtzeitig in Sicherheit gebracht, erlitten aber leichte Rauchgasvergiftungen und mussten zur Abklärung in ein Krankenhaus“. Diese Versorgung übernahm der DRK-Rettungsdienst.

 

Die Feuerwehr hatte umfangreiche Nachlöscharbeiten zu erledigen. Das Heizungswasser wurde abgestellt, das Haus vom Strom getrennt, Holzvertäfelungen geöffnet, um Brandnester zu finden. „Dabei wurden wir vom Energieversorger Energis unterstützt, der zunächst die ganze Straße stromlos geschaltet hat, um dann die Überlandleitung zum Brandhaus abzuklemmen“, erklärte Mailänder. Einsatzleiter Markus Schmidt ließ im Haus nach zwei vermissten Katzen suchen. Diese fanden Wehrleute wohlbehalten unter einem Sofa. Die Tiere hatten sich verkrochen. Zur Brandursache liegen noch keine Informationen vor. Diese herauszufinden ist nun Aufgabe der Brandermittler der Polizei .
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein