A62 Landstuhl Richtung Nonnweiler AS Nonnweiler-Otzenhausen Unfall (19:46)

A62

Priorität: Normal

7°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
7°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Feuerwehrleute retten acht Hausbewohner vor Kellerbrand

Weil eine Nachbarin rechtzeitig Alarm geschlagen hatten, rettete die Feuerwehr am Samstagmorgen acht Menschen vor einem Brand. Ein "Feuer" am Freitagabend stellte sich dagegen als Essen bei Kerzenschein heraus.

Saarbrücken. Zu einem Kellerbrand musste die Feuerwehr Saarbrücken am frühen Samstagmorgen in die St. Johanner Straße ausrücken. Der Alarm erreichte die Haupteinsatzzentrale der Berufsfeuerwehr um 4.26 Uhr. Eine Anwohnerin teilte mit, dass ihre Wohnung voller Rauch sei und dass sie das Haus nicht mehr über das Treppenhaus verlassen könne. Sofort wurden beide Löschzüge der Berufsfeuerwehr alarmiert. Unterdessen weckte die couragierte Anruferin die Nachbarn ein Geschoss tiefer, indem sie mit einem Besenstiel heftig von außen ans Fenster klopfte. Als die Einsatzkräfte wenige Minuten später eintrafen, drang dichter Rauch aus dem Treppenhaus. In einem Kellerfenster war Feuerschein zu sehen.

Mehrere Bewohner machten sich auf der Rückseite des Gebäudes auf einem Balkon und an Fenstern bemerkbar.

Sofort leitete die Feuerwehr die Lösch- und Rettungsaktion ein. Während ein Trupp mit schwerem Atemschutz in den Keller zur Brandbekämpfung vordrang, stellten weitere Kräfte an der Rückseite Schiebeleitern auf, um die Menschen aus ihrer Not zu befreien. Auch eine Drehleiter wurde in Stellung gebracht.

Gleichzeitig befreite ein Drucklüfter das Treppenhaus vom Rauch, wie die Saarbrücker Feuerwehr in einer Pressemitteilung vom Sonntag weiter schrieb.

Sechs der acht Bewohner wurden mit leichten Rauchvergiftungen ins Krankenhaus gebracht.

Neben der Saarbrücker Berufsfeuerwehr mit zehn Fahrzeugen und 30 Einsatzkräften waren die Rettungsdienste des Deutschen Roten Kreuzes und des Malteser Hilfsdienstes, der Organisatorische Leiter Rettungsdienst und der Leitende Notarzt an der Einsatzstelle.

Die alarmierten Innenstadt-Löschbezirke der Freiwilligen Feuerwehr Saarbrücken übernahmen während der Löscharbeiten den Brandschutz für das übrige Stadtgebiet.

Bereits am Freitagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr ein Feuerschein im Dachgeschoss eines Wohnhauses in der Martin-Luther-Straße gemeldet.

Dieser stellte sich jedoch als Candle-Light-Dinner eines jungen Paares heraus. Den Notruf hatte ein junger Mann aus einer gegenüberliegenden Wohnung abgesetzt, den der Feuerschein verunsichert hatte. red

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein