A8 Neunkirchen Richtung Saarlouis Zwischen AS Schwalbach/Schwarzenholz und AS Schwalbach Dauerbaustelle, Arbeiten am Mittelstreifen, linker Fahrstreifen gesperrt bis 28.10.2017 16:00 Uhr Zweiter Fahrstreifen auf Standspur eingerichtet. (26.05.2017, 13:53)

A8

Priorität: Normal

9°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
9°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Figurentheatertage starten mit „Theater auf der Zitadelle“

Nachrichten aus der Region St. Wendel.

Nachrichten aus der Region St. Wendel.

St. Wendel. Am Samstag, 29. und Sonntag, 30. Oktober, laden Kreisstadt St. Wendel und Landkreis St. Wendel zu den 16. St. Wendeler Figurentheatertagen ins Mia-Münster-Haus St. Wendel, Wilhelmstraße 11, ein. „Die Figurentheatertage sind ein fester Bestandteil unseres Kulturprogramms.

Fantasie, die jeden anspricht Die unterschiedlichen Spielformen des Figurentheaters regen die Fantasie und Vorstellungskraft an und sprechen gleichermaßen Kinder wie Jugendliche und Erwachsene an. Den renommierten Bühnen gelingt es immer wieder, mit der Kombination aus wunderschönen Figuren, oftmals überraschenden Bühnenbildern und erstklassiger Spieltechnik, Groß und Klein zu bezaubern und für die Dauer der Aufführung in eine andere Welt zu entführen. Ich wünsche Ihnen und vor allem auch Euch, liebe Kinder, gute Unterhaltung bei den diesjährigen Vorstellungen“, sagte der St. Wendeler Bürgermeister Klaus Bouillon.

Das „Theater auf der Zitadelle“ aus Berlin ist am Samstag um 14.30 Uhr mit einem Stück für Menschen ab 5 Jahren, „Igraine Ohnefurcht - Das mutige Rittermädchen“, frei nach dem Buch von Bestseller-Autorin Cornelia Funke, und um 20 Uhr mit dem Abendprogramm „Ein Sommernachtstraum“ für Menschen ab 12 Jahren, nach dem gleichnamigen Stück von William Shakespeare, zu Gast. Das „Happy End Figurentheater“, Susanne End, aus Freiburg präsentiert am Samstagnachmittag um 15.30 Uhr in der Spielform von Schauspiel und Objekttheater das Stück „Lisa und die Traumfee“ für kleine Träumer ab 4 Jahren.

Billy Bernhard vom „Chaussée Theater“ aus Schweighofen hat am Sonntag, um 14.30 Uhr das Stück „Der Löwe, der nicht schreiben konnte“ - dafür aber Brüllen und die Zähne zeigen - nach dem Buch von Martin Baltscheit für alle ab 4 Jahren dabei. Um 16.30 Uhr zeigt er außerdem „Der kleine Weihnachtsmann“, ein besinnlichheiteres Stück für alle ab 4 Jahren über den kleinen Weihnachtsmann, der weit im Norden lebt, wo schon der erste Schnee fällt, wenn es bei uns noch Sommer ist, nach dem gleichnamigen Kinderbuch von Anu Stohner und Henrike Wilson. Am Sonntagnachmittag um 15.30 Uhr hat das „Theater Punkt“ aus Rehweiler „Supermann im Handgepäck“, ein Stück Theater vom Klein- und Dicksein, von der Kraft der Phantasie und vom mühsamen Weg, Freunde zu finden. red

Eintrittskarten für die Tagesveranstaltungen sind zum Preis von 2,50 Euro für Kinder und vier Euro für Erwachsene, Karten für die Abendveranstaltung zum Preis von fünf Euro für Jugendliche und zehn Euro für Erwachsene, an der Tagesoder Abendkasse erhältlich. Info und Kartenreservierung: Telefon 06851/809-1930 oder 801-216.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein