A620 Saarbrücken Richtung Saarlouis AS Saarlouis-Mitte Baustelle, Ausfahrt gesperrt bis 22.12.2017 16:00 Uhr (13.11.2017, 11:43)

A620

Priorität: Dringend

6°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
6°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Ford stellt in der Hüttenstadt drei Autos zur gemeinschaftlichen Nutzung bereit

Nachrichten aus der Region Saarlouis.

Nachrichten aus der Region Saarlouis.

Carsharing (Auto teilen) heißt das System, bei dem Autofahrer, die kein eigenes Fahrzeug besitzen, ein Auto stundenweise mieten können. Bereits im September letzten Jahres stieg der Autobauer Ford ins Carsharing-Geschäft ein.

Dillingen ist nun im Landkreis erster Standort für die mietbaren Fahrzeuge. Ford- Carsharer können bundesweit auch Fahrzeuge des Marktführers Flinkster, dem Carsharing System der Deutschen Bahn, nutzen. In über 140 deutschen Städten, meist in Bahnhofoder Flughafennähe, stehen mehr als 2800 Fahrzeuge zur Verfügung.

Im Unterschied zu einigen anderen Anbietern müssen die Fahrzeuge an ihrer Basisstation wieder abgestellt werden. In Dillingen sind drei Fahrzeuge mietbar. Voraussetzung ist eine einmalige Registrierung. Über die Internetseite www.fordcarsharing. de können sich Autofahrer für das Carsharing- Angebot des Autobauers anmelden. Unter Angabe der persönlichen Daten wählt man auch zwischen den Zahlungsmethoden, Kreditkartenzahlung oder SEPA-Lastschrift. „Die Anmeldung kostet einmalig 49 Euro, danach bezahlt man nur die konkreten Fahrten, pro Stunde und Kilometer“, erklärt Alexander Schaeffer, Geschäftsführer der Ford- Central-Garage Dillingen. Inhaber der Bahn-Card 100 zahlen keine Anmeldegebühr.

Als Ford-Händler ist Schaeffers Betrieb verantwortlich für die Autorisierung der Dillinger Carsharing-Kunden. Mit Vorzeigen des Führerscheins und des Personalausweises ist diese abgeschlossen. Die ausgehändigte Kundenkarte ist gleichzeitig auch die Schlüsselkarte der gebuchten Fahrzeuge. Über die Internetseite des Automobilherstellers oder per Smartphone-App kann der Neukunde dann den Wunschstandort und das verfügbare Fahrzeug auswählen.

In Dillingen kann man sich zwischen einem Kastenwagen Ford Transit mit Standort Central- Garage in der Konrad-Adenauer- Allee 10, einem Fiesta am Hoyerswerda Platz, Nähe Rathaus, oder einem Focus, der am Ford-Werk in Saarlouis (Parkplatz West) steht, entscheiden. Der Tarif richtet sich hierbei nach der Fahrzeugklasse und Mietdauer. Der Ford Fiesta am Rathaus kostet zum Beispiel von 8 bis 22 Uhr fünf Euro pro Stunde, von 22 bis 8 Uhr 1,50 Euro. Die Verbrauchspauschale von 19 Cent pro Kilometer beinhaltet Kraftstoff und Stromverbrauch. Hat man den Standort, Fahrzeug und Mietdauer gebucht, erhält man eine zusammenfassende Bestätigung per E-Mail.

Ab jetzt ist der Ablauf kinderleicht. Das gebuchte Fahrzeug entsperrt man, indem man seine Kundenkarte an ein Lesegerät hält, das unter der Windschutzscheibe installiert ist. Im Handschuhfach findet man Tankkarte, Bordbuch und Schlüssel. Vor dem Losfahren sollte man jedoch das Auto noch auf äußere Mängel überprüfen. „Das System lebt nun mal davon, dass sich die Nutzer an die Regeln halten“, sagt Schaeffer.

Die Fahrt mit dem Carsharing- Wagen kann beginnen. Sollte der Tank leerer als ein Viertel sein, kann man mit der Tankkarte an allen DKV-Tankstellen kostenlos tanken. DKVTankstellen findet man ebenfalls über App oder Internet.

Die Fahrt endet, indem man den Schlüssel wieder ins Schlüsselfach im Handschuhfach steckt und den Wagen von außen mit seiner Kundenkarte am Lesegerät verschließt. Die Abbuchung erfolgt etwa zwei Wochen nach der Fahrt.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein