A620 Saarlouis Richtung Saarbrücken Zwischen AS Saarbrücken-Messegelände und AS Saarbrücken-Westspangenbrücke Gefahr durch ungesicherte Unfallstelle (15:56)

A620

Priorität: Sehr dringend

13°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
13°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Forscher haben Ehec-Erreger gefunden

Hamburg/Saarbrücken. Auf dem Weg zu einer Therapie gegen das gefährliche Darm-Bakterium Ehec haben Ärzte einen wichtigen Schritt nach vorn gemacht. Sie kennen nun das Erbgut ihres Gegners und fahnden unter Hochdruck nach einem Angriffspunkt. Experten des Hamburger Universitätsklinikums UKE entzifferten mit Hilfe chinesischer Kollegen das Genom des grassierenden Erregers.



Hochansteckend und aggressiv

Nach ihren Angaben handelt es sich um einen hochansteckenden und aggressiven Typ des E.Coli-Bakteriums, der auf Antibiotika nicht anspricht. Mit der Entdeckung des Stammes könne nun erforscht werden, wie dieser entstanden sei, warum er sich so schnell verbreite und warum das Krankheitsbild so schwer verlaufe, sagte eine UKE-Sprecherin. Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation trat der Stamm noch nie zuvor bei einer Epidemie auf.

Rund drei Wochen nach dem Auftreten der ersten Ehec-Fälle gibt es noch nirgends Grund zur Entwarnung. Im Hamburger UKE werden derzeit 102 Patienten mit HUS, dem schweren Krankheitsverlauf, behandelt. Eine wachsende Zahl von Ehec-Infektionen verzeichnet nach wie vor Niedersachsen mit inzwischen 414 Fällen und Verdachtsfällen. Bundesweit liegt die Zahl der gemeldeten Ehec-Infektionen und Verdachtsfälle derzeit bei rund 2000. Die Zahl der Ehec-Toten in Deutschland stieg auf mindestens 17.



Einfuhrverbot von Gemüse aus der gesamten Europäischen Union

Wegen der grassierenden Ehec-Seuche zog Russland gestern die Notbremse und verbot die Einfuhr von Gemüse aus der gesamten Europäischen Union. Zuvor galt das Importverbot nur für frisches Gemüse aus Deutschland und Spanien. Die EU-Kommission reagierte mit Unverständnis, weil Brüssel erst am Abend zuvor die europaweite Warnung vor spanischen Gurken aufgehoben hatte. Im Saarland ergaben auch neue Proben von Obst und Gemüse keine Hinweise auf Ehec-Keime. Das teilte das Gesundheitsministerium am Mittwoch mit.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein