A8 Saarlouis Richtung Neunkirchen Zwischen AS Schwalbach und AS Schwalbach/Schwarzenholz Gefahr durch defektes Fahrzeug, Standstreifen blockiert, Gefahr durch Gegenstände auf der Fahrbahn (07:46)

A8

Priorität: Sehr dringend

10°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
10°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Forst-Mitarbeiter müssen verirrte Rehe von Dach in Saarbrücken retten

Die Rehe flüchteten über eine Mauer.

Die Rehe flüchteten über eine Mauer.

Klarenthal. Mitarbeiter des Saarbrücker Wildparks und des Stadtforsts haben am Montag (18.02.2013) zwei Rehe von einem Dach in der Straße „Luisenthaler Hütte“ in Altenkessel gerettet. Das teilte die Stadtpressestelle gestern mit. Nachdem die Rehe auch nach mehreren Stunden den Rückweg vom Grundstück einer Anwohnerin in den benachbarten Wald nicht mehr fanden und in Panik auf das Dach und gegen eine Mauer gesprungen seien, habe die Polizei die städtische Forstabteilung um Hilfe gebeten.

Als ein Tierpfleger das Dach betrat und die Rehe betäuben wollte, schafften sie mit letzter Kraft die Flucht über die angrenzende Mauer. Während der Bock nun den Weg durch die Nachbargärten in den Wald fand, verfing sich die Geiß in einem Zaun auf dem Nachbargrundstück.

Da die Wildpark-Mitarbeiter eine Verletzung nicht ausschließen konnten, betäubten sie das Tier und brachten es zur Beobachtung in den Wildpark. Dort angekommen, war es bereits aus der Narkose erwacht und verließ noch etwas benommen, aber unverletzt die Transportbox. Sollte sich das Reh im großzügigen Rehwildgehege gut einleben, könnte es den Bestand dort als viertes Tier erweitern, teilte die Stadtpressestelle weiter mit. red

www.leben-in-saarbruecken.de

www.facebook.com/saarbrueckerzeitung.sb


Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein