B41 Saarbrücken Richtung Idar-Oberstein Zwischen Einmündung Dudweiler-Landstraße und Autobahnauffahrt Anschluss A623 Gefahr durch Gegenstände auf der Fahrbahn (23.08.2017, 23:45)

B41

Priorität: Sehr dringend

17°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
17°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Fotos: Im Oktoberfestzelt wackelten die Wände

Oktoberfest Saarlouis.

Oktoberfest Saarlouis.

 Brechend voll war das Saarlouiser Oktoberfestzelt auf dem Großen Markt am Wochenende: Tausende feierten, sangen und tanzten zünftig, in Trachten und Lederhosen . Und das weitgehend friedlich, zur Freude der Polizei Saarlouis . Ruhiger als in den Vorjahren sei es gewesen, teilte die gestern mit, nur am Samstag sei es zu einer Schlägerei im Zelt gekommen. Trotz des großen Besucherandrangs am Freitag und Samstag sei alles glimpflich verlaufen, lautete die erste Bilanz.



Der letzte eigenständige Kreisschützentag im Landkreis Saarlouis ging dann am Sonntag über die Bühne. Obwohl sie seit Juli mit dem Schützenkreis Merzig zusammengelegt sind, brachten die 26 Vereine noch einmal ihr Königshaus in Amt und Würden. An der Bastion VI hatten sich gegen 14 Uhr Salut- und Böllerschützen positioniert, aus drei Richtungen marschierten Abordnungen und Musikvereine zum Sammelplatz am Stadtgarten. Eine donnernde Salve gab den Startschuss für den Festzug: Begleitet von Spielgemeinschaft Lyra Lisdorf-Picard, Orchesterverein Wadgassen und Fanfarenzug Ensdorf ging es durch die mit Zuschauern gesäumte Deutsche Straße.

Die Saarlouiser Vereine hätten sich entschlossen, erklärte Kreisschützenmeister Herbert Hoen im gut besuchten Oktoberfestzelt, trotz der Zusammenlegung mit Merzig „das Schützenjahr so abzuschließen wie es sich gehört“. Mit der gewohnten Abfolge vom Königsschießen bis zum Kreisschützenfest sowie Inthronisation des Königspaares. Die 64-jährige Tradition rief Hoen in Erinnerung. Doch der 54. Kreisschützentag sei „gleichzeitig der letzte des Schützenkreises Saarlouis “.

Es sei „der letzte in der alten Form“, betonte Schirmherr Landrat Patrik Lauer . Denn „die Musik im neuen Kreisschützenkreis muss auch aus Saarlouis kommen“. Er wünsche sich eine starke Gemeinschaft aus beiden Schützenkreisen. Neue Königin ist nun Christina Plewka aus Rehlingen-Siersburg, König ist Sascha Speicher aus Schaffhausen.  
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein