A1 Trier Richtung Saarbrücken Zwischen AS Illingen und Kreuz Saarbrücken Unfallaufnahme, Gefahr, rechter Fahrstreifen gesperrt, Gefahr durch Gegenstände auf der Fahrbahn (07:50)

A1

Priorität: Sehr dringend

9°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
9°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Frankreich will Abwrackprämie verlängern

Paris. Während die Abwrackprämie in Deutschland ausläuft und in den Vereinigten Staaten bereits eingestellt wurde, plant Frankreich eine Verlängerung der Maßnahme. Wirtschaftsministerin Christine Lagarde bestätigte jetzt entsprechende Überlegungen. Die Regierung wolle die Abwrackprämie bis 2011 beibehalten, erklärte sie. Sie könnte nun, statt wie ursprünglich geplant, Ende 2009 innerhalb der nächsten zwei Jahre schrittweise auslaufen.

Frankreich hatte die Verschrottungsprämie im Dezember eingeführt, um seine durch die Krise angeschlagene Automobilbranche zu unterstützen. Im Gegensatz zur Bundesrepublik zahlt das Land allerdings nur 1000 Euro für den Kauf eines abgasarmen Neuwagens. Die Maßnahme zeigte Wirkung: Nach letzten Berechnungen ermöglichte sie den Kauf von rund 330 000 umweltfreundlichen Fahrzeugen innerhalb von einem Jahr. Ursprünglich hatte sich die Regierung als Ziel 200 000 Autos gesetzt.

Am meisten genützt hat die Abwrackprämie den heimischen Automobilherstellern PSA Peugeot Citroën und Peugeot, denn sie förderte vor allem der Kauf ihrer Kleinwagenmodelle. Der französische Automobilmarkt konnte dank der Prämie seit Jahresbeginn immerhin um 1,1 Prozent zulegen, im August sogar um sieben Prozent. PSA Peugeot Citroën und Renault plädieren deshalb bereits seit längerem für eine Beibehaltung der Abwrackprämie.

Die Regierung überlegt nun, sie schrittweise auf zunächst 700 bis 800 Euro und dann 400 Euro zu senken oder an das im letzten Jahr eingeführte Bonus-Malus-System für Autos zu koppeln. Mit dieser Umweltsteuer fördert Frankreich besonders abgasarme Autos. So gibt es für den Kauf eines Fahrzeugs mit einem Ausstoß von weniger 60 Gramm CO&-2; pro Kilometer bis zu 5000 Euro und für andere umwelteffiziente Autos je nach Wagenklasse bis zu 2000 Euro. Fahrzeuge mit einem Ausstoß von mehr als 130 Gramm CO&-2; dagegen werden mit einem Malusbetrag von bis zu 2600 Euro bestraft. Bedenken über die zusätzlichen Kosten, die dem Staat durch die Verlängerung der Abwrackprämie entstehen, will Haushaltsminister Eric Woerth nicht gelten lassen. Die Maßnahme habe die Exporte gestützt, sagte er. wü
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein