A8 Luxemburg Richtung Saarlouis Zwischen AS Merzig und AS Rehlingen Gefahr durch defektes Fahrzeug (01:33)

A8

Priorität: Sehr dringend

13°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
13°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Frau tötet Vermieter vermutlich im Streit mit Messer

In Elversberg kam es zu einer Bluttat.

In Elversberg kam es zu einer Bluttat.

Ein Rentner ist gestern Morgen nach einem Streit mit seiner 46-jährigen Mieterin in seinem eigenen Zwei-Familien- Haus gestorben. Wie die Polizei auf Anfrage der Saarbrücker Zeitung mitteilte, „wurde das Opfer augenscheinlich mit einem Messer tödlich verletzt“. Die genau Todesursache sollte allerdings eine für den Mittwochnachmittag angeordnete Obduktion ergeben. Wie Nachbarn bestätigten, war die Frau erst am vergangenen Samstag als neue Mieterin in die Parterrewohnung des Zwei-Familien- Hauses in der Elversberger Erzpfuhlstraße eingezogen. Kurz vor 10 Uhr alarmierten Anwohner die Polizei , da die mutmaßliche Täterin blutverschmiert auf der Straße um Hilfe rief.

Die Leiche des Vermieters wurde von den Einsatzkräften im Hausflur entdeckt. Die Frau ließ sich ohne Widerstand von der Polizei festnehmen. Auch die mutmaßliche Tatwaffe, ein etwa 30 Zentimeter langes Küchenmesser, wurde sichergestellt. Am Morgen war es offenbar zum Streit zwischen der Frau und dem Vermieter gekommen – worüber, das sei noch unklar, so Stefan Laßotta, Pressesprecher im Landespolizeipräsidium. Homburger Rechtsmediziner und die Spurensicherung der Kriminalpolizei waren vor Ort in Elversberg, um den genauen Tathergang zu klären.

Vernehmung der mutmaßlichen Täterin und Obduktion des Opfers dauerten zu Redaktionsschluss noch an. Wie der Kriminaldauerdienst in Saarbrücken am Abend mitteilte, soll die Frau in einer geschlossenen psychiatrischen Einrichtung außerhalb des Saarlandes untergebracht werden. Die gebürtige Elversbergerin stelle eine Gefahr für sich und andere dar, hieß es.
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein