A620 Saarlouis Richtung Saarbrücken Zwischen AS Saarlouis-Mitte und AS Saarlouis-Lisdorf Gefahr durch ungesicherte Unfallstelle, linker Fahrstreifen blockiert (06:05)

A620

Priorität: Sehr dringend

9°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
9°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Fremder Schäferhund läßt Frau in Noswendel nicht mehr in ihr Haus

Wadern-Noswendel. Ein ihr unbekannter Schäferhund hat am Samstagmorgen vor der Haustür einer Frau aus Noswendel gelegen und diese durch Drohgebärden am Verlassen des Hauses gehindert. Daraufhin rief die Frau die Polizei um Hilfe. Doch das Entfernen des Tieres von der Türschwelle gestaltete sich schwierig, wie die Polizei gestern weiter berichtete. Zwar hätten die Beamten das Tier mit einer Hundefangstange "fixiert". Doch die Gegenwehr des Schäferhundes habe "eine tiergerechte Entfernung" nicht zugelassen.

Dies sei erst gelungen, nachdem ein Tierarzt, die Freiwillige Feuerwehr Noswendel und Mitarbeiter des Bauhofes der Stadt Wadern mitgeholfen hätten. Der Halter, dem der Hund ausgebüxt war, wurde später nach der erkennungsdienstlichen Behandlung des Hundes gefunden. Der Halter holte sein Tier am Bauhof ab. Die Kosten des Einsatzes von Tierarzt und Bauhofmitarbeitern muss der Halter bezahlen, die Kosten von Polizei und Freiwilliger Feuerwehr nicht, teilte die Polizei in Wadern auf Anfrage der Saarbrücker Zeitung mit. red
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein