A8 Neunkirchen Richtung Saarlouis Zwischen AS Neunkirchen-Wellesweiler und AS Neunkirchen-Oberstadt Gefahr durch ungesicherte Unfallstelle (17:05)

A8

Priorität: Sehr dringend

18°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
18°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Freude über das Ende der Baustelle Pastor-Schulz-Straße

Wustweiler. „Endlich ist die Zufahrt zu den öffentlichen und privaten Gebäuden in der Pastor- Schulz-Straße wieder frei!“, freuten sich die Bürger, die zur offiziellen Einweihung am Freitag kamen. Die Einschränkungen sind vorbei, weil die grundlegende Erneuerung der Pastor- Schulz-Straße abgeschlossen ist. Gefühlsmäßig war die Baustelle „ewig“, tatsächlich aber nur ein halbes Jahr.

Die Bürger waren von Anfang an die Maßnahme eingebunden. Bürgermeister Armin König und Ortsvorsteher Hans-Jürgen Schwarz durchschnitten jetzt symbolisch ein Band und erteilten die offizielle Freigabe. Die Ausbauarbeiten, für die ursprünglich fünf Monate veranschlagt waren, wurden im April begonnen und Ende Oktober beendet. „Die Verlängerung der Bauzeit um zirka fünf Wochen war hauptsächlich durch den unerwartet hohen Felshorizont im Kanalbau und durch zusätzliche Arbeiten für das Gaswerk, die Telekom und Kabel Deutschland bedingt“, informierte König.

Über die Gesamtkosten der Maßnahme konnte er noch keine Angaben machen, sondern nur über die Auftragssummen. Und die beliefen sich inklusive Beleuchtung auf insgesamt zirka 250.000 Euro. Davon entfielen auf die Gemeinde für Straßenbau und Beleuchtung zirka 125.000 Euro, auf den Abwasserzweckverband Illtal für den Kanal zirka 100.000 Euro und auf die Wasserversorgung Ostsaar für die Wasserleitung zirka 25.000 Euro. Ausgeführt wurde die Maßnahme von der Firma Maurer aus Welschbach; geplant hatte das Vorhaben das Ingenieur-Büro Dumont & Partner. König bescheinigte ihnen gute Arbeit. bd
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein