A620 Saarbrücken Richtung Saarlouis AS Saarlouis-Mitte Baustelle, Ausfahrt gesperrt bis 22.12.2017 16:00 Uhr (13.11.2017, 11:43)

A620

Priorität: Dringend

1°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
1°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Fünf Millionen Euro für St. Wendeler Schulen

St. Wendel. 33 Millionen Euro aus dem Förderprogramm des Bundes zur Konjunkturbelebung stehen den saarländischen Landkreisen zur Verfügung. Das sagte der St. Wendeler Landrat Udo Recktenwald in der Kreistagssitzung am Montag. Die Mittel seien für die Sanierung von Schulgebäuden gedacht, aber auch für die Modernisierung von Funktionsräumen für Physik und Chemie zum Beispiel. Recktenwald rechnet damit, dass drei bis vier Millionen Euro davon ins St. Wendeler Land fließen.

Die Kreisverwaltung hat eine ganze Reihe von Maßnahmen an den Schulen in einer Größenordnung von fünf Millionen Euro zusammengestellt. Dazu zählt die Erneuerung von Fenstern und Türen an der Gesamtschule Türkismühle, der Gesamtschule Marpingen und der Erweiterten Realschule Namborn. Dazu gehört die Sanierung der Turnhallen an der Erweiterten Realschule Freisen, der Turnhalle des Wendalinum-Gymnasiums und die Erneuerung der Heizungsanlage an dieser Schule. Allein eine Million Euro sind für die Modernisierung von Funktionsräumen vorgesehen.

Der Verwaltungsvorschlag sieht auch die Sanierung der Schulhöfe des Cusanus-Gymnasiums, der Erweiterten Realschulen Theley und St. Wendel vor. Darüber gab es längere Diskussionen. Die CDU unterstützte dies, für die SPD hat die Sanierung der Schulhöfe nicht erste Priorität. Allerdings wird sich in den Verhandlungen mit dem Innenministerium erst zeigen, welche Vorhaben des Landkreises St. Wendel aus Mitteln des Konjunkturprogrammes überhaupt unterstützt werden. Dann muss der Kreistag diese im März beschließen. So stimmte der Kreistag dem Maßnahmenkatalog schließlich einmütig zu.
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein