A8 Luxemburg - Saarlouis AS Perl in beiden Richtungen Anschlussstelle gesperrt, Baustelle bis 20.11.2017 06:00 Uhr (09.10.2017, 05:53)

A8

Priorität: Sehr dringend

5°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
5°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Fußball-Regionalligist SV Elversberg verpflichtet drei Neuzugänge

Symbolbild

Symbolbild

Die SV Elversberg macht ernst. Und wenn es jemanden gegeben haben sollte, der dem Fußball-Regionalligisten den unbedingten Wunsch, in die 3. Liga aufzusteigen, nicht glaubt – am Freitag sollte er eines Besseren belehrt werden. Denn die SVE hat kurz vor dem Abflug ins einwöchige Trainingslager nach Andalusien ihren Kader namhaft aufgemotzt – mit drei Neuzugängen. Alles für den Aufstieg.

Niko Dobros, Sascha Handle und Marco Kofler werden an diesem Samstag mit im Flieger nach Spanien sitzen, Milan Ivana nicht. Ihn hat Trainer Michael Wiesinger nach einer enttäuschenden ersten Halbserie aussortiert. „Wir sind zu dem Entschluss gekommen, dass es sportlich einfach nicht passt. Milan sucht mit seinem Berater nach einer neuen sportlichen Herausforderung“, sagt Wiesinger über den 33-Jährigen, der erst im vergangenen Sommer vom Bundesligisten SV Darmstadt 98 kam.

Ebenfalls nicht mitfliegen werden Steffen Bohl (Reha nach Schambein-Operation) sowie die bereits zuvor ausgemusterten Leon Heine und Mario Cancar. Cancar ist im Probetraining bei Ligakonkurrent SSV Ulm. Auch Innenverteidiger Kevin Maek fliegt nicht mit. „Bei Kevin fehlt noch der Abschlussbericht eines Arztes aus München, ob seine Sehne zu 100 Prozent verheilt ist. Für Kevin ist es besser, zu Hause ein ordentliches Rehaprogramm zu starten. Bei ihm wollen wir nichts überstürzen“, erklärt Wiesinger.

Maeks Verletzung, auch die von Sven Sellentin (Kreuzbandriss) sowie die Entwicklung bei Ivana veranlassten die SVE, in der Winterpause zu reagieren. An oberster Stelle stand der Transfer von Dobros (23), der beim Drittligisten SC Paderborn unter Vertrag steht und im Jahr davor für Regionalligist Kickers Offenbach zehn Tore erzielte. Dobros, der für die rechte Außenbahn gedacht ist, wird bis Saisonende ausgeliehen. Gleiches gilt für Sascha Handle vom Zweitligisten Erzgebirge Aue . Der 24-Jährige kann auf beiden Außenbahnen spielen, offensiv wie defensiv, und soll in Elversberg die Spielzeit erhalten, die er in Aue nicht bekam. Drei Kurzeinsätze in der 2. Liga stehen zu Buche, in der Vorsaison brachte er es auf 24 Spiele in der 3. Liga – und den Aufstieg mit Aue.

Der gesuchte Alleskönner für die Defensive heißt Marco Kofler. Der Österreicher kommt vom Drittligisten Hansa Rostock und erhält einen bis Sommer 2018 geltenden Vertrag. Der 27-Jährige kann 23 Spiele in der 2. Liga Österreichs, 79 in der österreichischen Bundesliga und 46 Drittliga-Partien in Deutschland vorweisen.

Wiesinger ist die neue Konkurrenz-Situation, die auch die bisherige Hierarchie verändern dürfte, recht. „Jeder Spieler braucht diesen Druck. Es soll sich keiner sicher sein, dass er spielt“, sagt der SVE-Trainer.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein