A623 Friedrichsthal Richtung Saarbrücken Zwischen AS Sulzbach-Altenwald und AS Sulzbach Gefahr durch Gegenstände auf der Fahrbahn (Leitern) (10:23)

A623

Priorität: Sehr dringend

3°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
3°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

GEZ: Müssen ab 2013 alle Saarländer zahlen?

Berlin. Die neue Rundfunkabgabe ist beschlossen: Vom Jahr 2013 an sollen jeder Haushalt und jede Betriebsstätte zahlen, auch wenn gar kein TV oder Radio vorhanden ist.

Das haben die Ministerpräsidenten der Länder gestern beschlossen. Zumindest bis 2015 wird der Beitrag aber nicht erhöht – wie Kurt Beck (SPD), Ministerpräsident von Rheinland-Pfalz und Chef der Länder-Rundfunkkommission, gestern zusicherte.

Derzeit liegt die Höchstgebühr bei 17,98 Euro im Monat. Hintergrund der Reform ist die Entwicklung der digitalen Welt. Radio und Fernsehen werden nicht mehr nur mit traditionellen Geräten empfangen, sondern auch auf dem PC oder mobil über Smartphones oder Laptops. Der 15. Rundfunkänderungsstaatsvertrag, der die neue Abgabe regelt, muss noch von den Landtagen ratifiziert werden.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein