A620 Saarlouis Richtung Saarbrücken Zwischen AS Saarlouis-Mitte und AS Saarlouis-Lisdorf Gefahr durch ungesicherte Unfallstelle, linker Fahrstreifen blockiert (06:05)

A620

Priorität: Sehr dringend

9°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
9°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

GNTM: Mit High Heels auf den Kufen eines Helikopters - Lisa (20) aus Contwig ist weiter dabei

Wenn da mal nicht kräftig aussortiert wurde: Drei Mädchen sind in der TV-Sendung „Germanys next Topmodel“ in der sechsten Episode am Donnerstagabend rausgeflogen. Und so wurden es aus siebzehn nur noch vierzehn Konkurrentinnen für Lisa Sophie Bärmann aus Contwig . Diese hat nämlich auch in der vergangenen Episodenwoche wieder gute Leistungen abgeliefert. So war sie die Erste, die beim Fotoshooting mit dem Helikopter in die Luft ging. Mit den High Heels auf den Kufen stehend schoss sie ein gutes Foto nach dem anderen. „Lisa war so gut gewesen. Ich bin mega stolz auf sie“, kommentierte Topmodel-Jurorin Heidi Klum Lisas Einsatz. Lisa selbst war ebenfalls mit sich zufrieden. „Klar hatte ich Respekt vor der Höhe, aber es hat mir sehr, sehr viel Spaß gemacht“, erklärte die 20-Jährige im Anschluss und äußerte auch gleich den Wunsch nach einer Wiederholung. Das konnten ihr nicht alle Konkurrentinnen nachmachen, hatten einige doch zu sehr mit ihrer Höhenangst zu kämpfen. Lisa aber blieb fröhlich und gelassen, genauso wie beim Entscheidungslauf, bei dem die Mädchen eine Kollektion von Juror und Modedesigner Wolfgang Joop tragen durften. Ziemlich niedlich und witzig ging es hingegen beim Wettbewerb um die am besten nachgestellten Kinderfotos her. So entstanden mit Juror Thomas Hayo Schaumbadbilder in der Badewanne, Bilder mit bemalten Gesichtern oder im Fall von Lisa Sophie als Pumuckel verkleidet. Ob Lisa ihr Level halten kann, zeigt sich dann wieder in der nächsten Woche.
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein