A8 Luxemburg - Saarlouis AS Perl in beiden Richtungen Anschlussstelle gesperrt, Baustelle bis 20.11.2017 06:00 Uhr (09.10.2017, 05:53)

A8

Priorität: Sehr dringend

4°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
4°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Gas, Wasser, Strom: Stadtwerke-Notdienst hilft

Saarbrücken. Sie rücken an, wenn die Saarbrücker ein Problem mit Gas, Wasser oder Strom haben: die Männer vom Notdienst der Stadtwerke – wie zum Beispiel Klaus Schneider und Alexander Brandstetter. Weil die zentrale Leitstelle der Stadtwerke in der Hohenzollernstraße derzeit entkernt und saniert wird, verrichten sie in der Leitstelle der Creos (früher Saar-Ferngas) am Halberg ihren Dienst.

Gasaustritt oder  Wasserrohr geplatzt

Schneider und Brandstetter sind gelernte Elektriker. Beide müssen aber auch wissen, was zu tun ist, wenn irgendwo Gas austritt oder ein Wasserrohr geplatzt ist. Die Ausrüstung dafür finden sie im Stadtwerke-Auto mit dem Blaulicht. Eine besondere Handlampe etwa, die auch dort eingesetzt werden kann, wo der kleinste Funken ein Inferno auslösen könnte. Im Wagen ist auch Material verstaut, um einen gefährlichen Bereich abzusperren. Ihre Hauptaufgabe im Notfall ist die Erstsicherung. Sie sorgen im schlimmsten Fall dafür, dass von der Störungsstelle keine weitere Gefahr ausgeht.

Viele Notfälle können von der Leitstelle aus geregelt werden, etwa durch eine Umschaltung des Stroms. Manchmal genügt es auch, eine Sicherung in einem Stromverteiler auszuwechseln, damit in einem Straßenzug wieder die Lichter brennen. Manchmal wird es aber auch spektakulär. Zum Beispiel als im vorigen Jahr Sturmtief Xynthia über die Stadt fegte. „In Bübingen ist ein Abluft-Kamin umgestürzt, direkt auf eine Stromleitung“, berichtet Schneider. Zunächst nahmen die Notfall-Männer den Strom von der Leitung, um dann gemeinsam mit der Feuerwehr die Kaminteile von der Leitung zu holen.

Gelegentlich erleben Schneider und Brandstetter auch Kurioses. So hatte ein Autofahrer vor Wochen eine Laterne an der Metzer Straße auf Höhe des Gewerbegebietes Süd umgemäht. Weil danach die Lampe nirgendwo am Unfallort zu finden war, schauten sie im Kofferraum des Autofahrers nach – und fanden sie dort.

90 Prozent der Methangas-Alarme Alt-Saarbrücken  Fehlalarme

„Gas hat beim Notdienst immer Priorität“, berichtet Schneider. Bei diesen Einsätzen gibt es aber auch die meisten Fehlalarme. 90 Prozent der Methangas-Alarme in Alt-Saarbrücken seien Fehlalarme, und wenn die Arbeiter ein Leck in einer Gasleitung suchen, finden sie oft ein totes Tier, meist eine Ratte.

Leitstelle und Notdienst sind rund um die Uhr besetzt und über Telefon zu erreichen. Aber auch nachts wartet der Notdienstmitarbeiter nicht nur darauf, dass etwas passiert. „Wir erledigen dann vorbereitende Arbeiten für den Tagdienst oder Dinge am Stromnetz, die nur in der Schwachlastphase gemacht werden können“, erklärt Schneider. Von der Vorarbeit profitieren tags darauf die Kollegen und die Verbraucher: „Dann dauern die Arbeiten nicht den ganzen Tag, sondern sind in ein paar Stunden erledigt.“

Verantwortung als Netzbetreiber

Ob die Kunden bei den Stadtwerken oder woanders kaufen, macht beim Notdienst der Stadtwerke keinen Unterschied. „Uns ist es egal, ob durch die Leitungen gelber, blauer oder grüner Strom fließt, das ist unsere Verantwortung als Netzbetreiber“, sagt Thomas Jager, Fachdienstleiter der Netzleitstelle.

Schneider und Brandstetter müssen derweil zum Einsatz. Sollte Brandstetter dabei Blaulicht einschalten müssen, ist er auf das schnelle Fahren vorbereitet. Er musste ein Extra-Fahrsicherheitstraining absolvieren.

Der Notdienst ist Tag und Nacht zu erreichen unter Tel. (06 81) 5 87 23 77.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein