A6 Kaiserslautern Richtung Metz/Saarbrücken AS Sankt Ingbert-Mitte Gefahr durch defektes Fahrzeug, Einfahrt blockiert (19:45)

A6

Priorität: Sehr dringend

10°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
10°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Geänderte Verkehrsregelung wegen Bauarbeiten in Hierscheid

Nachrichten aus der Region Neunkirchen.

Nachrichten aus der Region Neunkirchen.

Eppelborn. Am Montag, 8. August, beginnen die Arbeiten zur Sanierung von Teilbereichen der Gemeindestraßen Florianweg und Feldstraße im Eppelborner Ortsteil Hierscheid. Der Florianweg wird nach Mitteilung der Gemeinde von der Kindertagesstätte bis zur Einmündung der Straße Schau ins Land sowie im Bereich oberhalb des Sportplatzes bis in Höhe der Zufahrt zum Sportheim saniert. Die Feldstraße wird von der Einmündung Steinrausche bis in Höhe des Anwesens 9 a saniert.

Ab dem 8. August werden, beginnend ab der Kindertagesstätte, die schadhaften Rinnen, Hochborde und Gehwege erneuert. Diese Arbeiten erfolgen unter halbseitiger Sperrung der Straßen. Nach Abschluss dieser Arbeiten werden die Fahrbahnen unter Vollsperrung abgefräst und neu asphaltiert. Die Gesamtkosten der beiden Baumaßnahmen belaufen sich auf rund 125 000 Euro. Sie werden aus dem Eppelborner Haushalt finanziert.

Nach Abschluss der Arbeiten an den Rinnenanlagen und Gehwegen werden im Rahmen der Sanierung des Fichtenweges in Eppelborn nun die Fräs- und Asphaltarbeiten durchgeführt.

Die Arbeiten müssen nach Mitteilung der Gemeinde unter Vollsperrung ausgeführt werden. Abhängig von den Witterungsverhältnissen sind diese sowie erforderliche Randarbeiten von Dienstag, 9. August, bis Montag, 15. August, eingeplant, heißt es weiter. Während der eigentlichen Fräs- und Asphaltierungsarbeiten ist der Fichtenweg für den Verkehr jeweils von morgens 9 Uhr bis mittags 16 Uhr voll gesperrt. Park-and-Ride bleibt frei Der Park-and-Ride-Parkplatz im Einmündungsbereich „Dirmingerstraße/ Fichtenweg“ kann weiterhin genutzt werden. Die Zufahrt für Rettungsdienste und Feuerwehr ist gewährleistet. Die Kosten für die Sanierungsarbeiten belaufen sich auf insgesamt 73 000 Euro, die aus dem Gemeindehaushalt bezahlt werden. red

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein