A620 Saarbrücken Richtung Saarlouis Zwischen AS Saarlouis-Mitte und AS Wallerfangen Gefahr durch defektes Fahrzeug (05:59)

A620

Priorität: Sehr dringend

8°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
8°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Gefährlich! Hubschrauber-Piloten mit Laserpointer geblendet

Luxemburg/Haller. Auf dem Rückflug nach den Transport eines Schwerverletzten von Luxemburg nach Aachen ist am Samstagabend (07.08.2010) der Hubschrauber Air Rescue über dem Ort Haller von einem Laserpointer geblendet worden. „Es blitzte nur einmal in der Kabine, kurz darauf erlebte die Besatzung ein regelrechtes Blitzlichtgewitter“, beschreibt die Air Rescue den Vorfall in einer Pressemitteilung, die dem Luxemburger Wort vorliegt. Danach sei der Helikopter vom Laserpointer in seinem Flug regelrecht verfolgt worden.

Die Piloten hatten Glück, die Besatzung wurde nicht gefährdet. Der Rettungshubschrauber befand sich in relativ großer Flughöhe und nicht im Landeanflug. „Hätte man den Hubschrauberpiloten allerdings während eines Landeanfluges geblendet, dann hätte dieses Blitzlichtgewitter durchaus zu einem schweren Unglück führen können“, nahm René Closter, Präsident der Luxembourg Air Rescue, Stellung zum Zwischenfall.



Die Air Rescue informierte die luxemburgische Polizei über den Vorfall. Die Ordnungshüter konnten jedoch bis zum Montagmorgen die Täter des Laserangriffs noch nicht ermitteln.

Wie das Luxemburger Wort berichtet, gefährden Angriffe mit Läserpointern nicht nur die Flugsicherheit, sondern auch die Gesundheit der Flugbesatzung. Sie können zu einer starken Schädigung der Augen führen.
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein