A6 Kaiserslautern - Metz/Saarbrücken Zwischen AS Homburg und Parkplatz Homburger Bruch in beiden Richtungen Gefahr durch Tiere auf der Fahrbahn (17:24)

A6

Priorität: Sehr dringend

10°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
10°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

"Geldwechsel-Trick": Polizei warnt vor Betrügern

Rockershausen/Völklingen. Der Kriminaldienst der Polizeiinspektion Völklingen warnt vor Betrügern, die derzeit im Raum Völklingen unterwegs sind. Die Betrüger haben vor allem ältere Menschen vor Einkaufsmärkten angesprochen und sie um das Wechseln von Münzen gebeten. Dabei stahlen die Diebe den hilfsbereiten Damen und Herren Banknoten aus der Geldbörse – zuletzt am Dienstagnachmittag in Rockershausen. Dieser Betrüger soll nach Zeugenangaben etwa Mitte 20 Jahre alt sein, dichte dunkle Haare und eine spitze Nase haben. Von der Statur wird er als klein und dicklich beschrieben. In einem anderen Fall bat ein noch unbekannter junger Mann einen älteren Herrn, der eben Bargeld aus einem Geldautomaten in der Völklinger Innenstadt geholt hatte, vor der Bank, ihm Geld zu wechseln.

Danach griff der Täter ins fremde Portemonnaie und flüchtete mit dem gesamten Betrag. Die Beschreibung der Täter ist jeweils verschieden, aber es soll sich um Männer südländischen Typs handeln. Sie sprachen die Opfer freundlich an und wirkten gepflegt. Die Polizei warnt noch vor einer anderen Masche der Betrüger: Am Montag rief ein angeblicher Mitarbeiter eines Buchverlags eine Völklingerin an. Er stellte die Auszahlung eines Gewinns von 40 000 Euro in Aussicht. Zur Auszahlung sollte die Gewinnerin bei einer Tankstelle für 250 Euro eine so genannte U-Cash-Karte kaufen – das ist eine elektronische Zahlungskarte mit einem 16-stelligen Zahlencode – und den Code dem Anrufer mitteilen. Die Völklingerin informierte stattdessen die Polizei. Der unbekannte Betrüger meldete sich noch mehrmals und forderte die Bekanntgabe der 16-stelligen Nummer, mit der er problemlos über den Betrag hätte verfügen können. red



AUF EINEN BLICK

Die Völklinger Polizei rät: Misstrauisch sein, im Zweifel die Bitte, Geld zu wechseln, höflich zurückweisen. Falls der Geldbeutel hervorgeholt wird: Abstand halten (mehr als Armlänge), Portemonnaie mit der Hand abdecken. Sollte ein Langfinger Erfolg gehabt haben, möglichst viele Details für eine Personenbeschreibung merken; schauen, wohin sich der Täter entfernt.

Kontakt zur Polizei Völklingen: Tel. (0 68 98) 20 20. red
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein