L133 Freisen Richtung Dirmingen AS Freisen Gefahr durch Ölspur in Richtung A62 Freisen (20:14)

L133

Priorität: Sehr dringend

10°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
10°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Gemeinde Riegelsberg fahndet nach nicht angemeldeten Vierbeinern

Steuer bezahlt? Zwei Chihuahuas im Fahrradkorb ihrer Besitzerin. Symbolfoto: Fredrik von Erichsen/dpa

Steuer bezahlt? Zwei Chihuahuas im Fahrradkorb ihrer Besitzerin. Symbolfoto: Fredrik von Erichsen/dpa

„Hundehalter sollten sich schnell melden“, hieß es im Herbst vergangenen Jahres in einer Mitteilung der Gemeinde Riegelsberg . Dem Schreiben war auch zu entnehmen, dass ab 7. September 2015 von der Gemeinde beglaubigte „Hundesucher“ unterwegs seien, um Vierbeiner aufzuspüren, die nicht angemeldet sind und für die folglich auch keine Hundesteuer gezahlt wird. Dort, wo ein nicht gemeldeter Hund entdeckt wird, werde die Gemeinde die Hundesteuer rückwirkend veranlagen.

Das Ergebnis der Aktion liegt nun vor, wie Bürgermeister Klaus Häusle ( SPD ) auf Anfrage der Saarbrücker Zeitung berichtete. Demnach haben die Hunde-Detektive 139 Tiere entdeckt, die nicht angemeldet waren. Häusle: „Insgesamt sind in der Gemeinde Riegelsberg 946 Hunde gemeldet.“

Die jährliche Hundesteuer beträgt derzeit 60 Euro für einen Vierbeiner. Für einen zweiten Hund sind 108 Euro und für jeden weiteren 120 Euro pro Jahr zu entrichten. Nach Häusles Worten entdeckten die „Hundesucher“ 111 Ersthunde (Zusatzeinnahmen: 6660 Euro im Jahr), 16 Zweithunde (1728 Euro Mehreinnahmen), vier Dritthunde (480 Euro ) und acht Hunde, die der Halter aus einem Tierheim geholt hatte. Solche Geschöpfe sind 18 Monate von der Hundesteuer befreit, danach werden 60 Euro jährlich fällig. Bedeutet also weitere 480 Euro für die Riegelsberger Gemeindekasse.

Alles zusammengerechnet ergibt das Mehreinnahmen von 9348 Euro . Der Rathauschef weist jedoch darauf hin, dass es für die Gemeinde im ersten Jahr ein Nullsummenspiel sei, denn diese Zahl entspreche in etwa der Summe, die das Unternehmen der Hunde-Detektive als Honorar erhält.



Anmelden kann man seinen Vierbeiner in Riegelsberg übrigens bei der Gemeindeverwaltung, Zimmer 1.22, Telefon (0 68 06) 9 30-1 44.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein