A6 Metz/Saarbrücken Richtung Kaiserslautern AS Rohrbach Bauarbeiten, Ausfahrt gesperrt, Einfahrt gesperrt bis 16.10.2017 06:00 Uhr (18.09.2017, 06:59)

A6

Priorität: Dringend

11°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
11°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Gericht Saarbrücken sucht nach Motiv für Messerstich

Ein Mann steht in Saarbrücken vor Gericht, weil er im Februar einen Bekannten in dessen Wohnung erstochen hat.

Ein Mann steht in Saarbrücken vor Gericht, weil er im Februar einen Bekannten in dessen Wohnung erstochen hat.

Saarbrücken. Im Prozess um einen tödlichen Messerstich im Februar in Saarbrücken vor dem Landgericht bleibt das Tatmotiv des Angeklagten weiter unklar.

Beim zweiten Verhandlungstag gestern vor dem Schwurgericht war eine Einigung darüber erzielt worden war, dass der Angeklagte im Falle eines Geständnisses eine Freiheitsstrafe von fünf bis sechs Jahren erhalte, sofern er bei der Tat vermindert schuldfähig war.

Man habe sich zum Pokerspielen in seiner Wohnung verabredet, sagte der Angeklagte daraufhin aus. „Er wollte Drogen mitbringen, als er kam, war ich schon besoffen.“ Er sei erst wieder wach geworden, als die Polizei da war. Andere Personen seien nicht in der Wohnung gewesen, er müsse es also gewesen sein.

Das Gericht äußerte Zweifel, ob das Sich-nicht-erinnern-können als Geständnis zu werten ist. Morgen, Mittwoch (10.08.2011), wird der Prozess fortgesetzt. Dann wollen sich die Richter äußern, ob sie sich an die Vereinbarung gebunden fühlen.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein