A6 Metz/Saarbrücken - Kaiserslautern Zwischen AS Saarbrücken-Fechingen und AS Sankt Ingbert-West in beiden Richtungen Vollsperrung . Die Polizei bittet den Bereich weiträumig zu umfahren. (00:56)

A6

Priorität: Sehr dringend

12°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
12°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Gesucht: Deutschlands "Superschnitzel"

Auf dem Deutschland-Monopolybrett ist Saarbrücken auf dem besten Platz - dank vieler Saarländer, die für ihre Stadt abgestimmt haben. Das Stiefel-Team hofft nun auf viele Saarbrücker, die sein Schnitzel telefonisch zum "Superschnitzel" befördern.

Saarbrücken. Der Fernsehsender Kabel eins ist auf "Schnitzeljagd" - und im Saarbrücker Gasthaus "Zum Stiefel" fündig geworden. In seiner Sendung "Abenteuer Leben - täglich Wissen" sucht Kabel eins seit Anfang des Monats Deutschlands "Superschnitzel". Pro Bundesland wird eine Gaststätte vorgestellt, die ein Schnitzel und eine regionale Spezialität zubereiten muss. "Vier Wochen lang kämpfen die einzelnen Bundesländer um einen Wochensieger. Diese vier Wochensieger treten in der fünften Woche noch einmal gegeneinander an, müssen dem harten Urteil des Münchner Kochs und Chefkritikers Stephan Naggies standhalten und machen den Gewinner des Superschnitzels 2009 unter sich aus", erklärt der Sender. Die Zuschauer können telefonisch für ihren Favoriten stimmen.

Am heutigen Dienstag um 17.45 Uhr wird aus der Stiefel-Küche am St. Johanner Markt berichtet. Bereits Ende Januar hat ein Kabel-eins-Team dort zwei Tage lang gedreht (die SZ berichtete). Zwei Tage, an die sich der Leiter des Filmteams, Achim Schregle aus München, gerne erinnert. "Sehr sympathisch" sei ihm die Stiefel-Truppe. "Sabrina Simon, die für uns gekocht hat, war zwar am Anfang furchtbar nervös, wurde aber immer lockerer", erinnert er sich. Schregle: "Das Schnitzel war super. Die Gefüllten auch, aber die sind ein Angriff auf die Figur."

Die Gefüllten sind das regionale Gericht, mit dem das Stiefel-Team der Bruch-Brauerei bei Kabel eins an den Start geht.  Chefin Britta Bruch hofft, dass möglichst viele Saarbrücker sich das Ganze im Fernsehen anschauen und dann an der Telefonabstimmung teilnehmen.

"Das Schnitzel ist das beliebteste Fleischgericht der Deutschen: 150 000 Tonnen werden pro Jahr verzehrt, davon 120 000 Tonnen Schweineschnitzel und 30 000 Tonnen Kalbsschnitzel", teilt der Sender mit. Das Schnitzel, mit dem das Stiefel-Team um Chefkoch Berthold Hacken punkten will, wird aus der Kalbsschale geschnitten, ganz dünn geklopft, mit selbst gemachten Baguette-Bröseln paniert, mit Pfeffer und Salz gewürzt, in Sonnenblumenöl in der Pfanne möglichst kurz gebraten und dann mit Butter verfeinert. Pommes, Salat und eine halbe Zitrone dazu - fertig. ols "Die Gefüllten sind super, aber ein Angriff auf die Figur."

Achim Schregle, Filmer bei Kabel eins

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein