A8 Neunkirchen Richtung Saarlouis Zwischen AS Neunkirchen/Spiesen und AS Elversberg Gefahr durch Gegenstände auf der Fahrbahn (große Schraube) (12:13)

A8

Priorität: Sehr dringend

11°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
11°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Gracie Canada aus Landstuhl ist die neue „Miss Saarbrücken“

Die 20-jährige Gracie Canada (Mitte) hat sich gegen die Zweitplatzierte Marylin Sauer (links) und die Dritte Jessica Storz durchgesetzt und den Titel der »Miss Saarbrücken« gewonnen.

Die 20-jährige Gracie Canada (Mitte) hat sich gegen die Zweitplatzierte Marylin Sauer (links) und die Dritte Jessica Storz durchgesetzt und den Titel der »Miss Saarbrücken« gewonnen.

Saarbrücken. Ausgerechnet in der Landeshauptstadt krönt die Jury bei der Wahl der „Miss Saarbrücken“ keine Saarländerin, sondern eine Schülerin aus Landstuhl. Lag es an der Auswahl? An der ortsfremden Jury? Eher an dem Charme der 20-jährigen Realschülerin Gracie Canada, die den Weg ins Saarland nicht gescheut hatte und auf dem Laufsteg der Diskothek N8-Werk in der Nacht zum Sonntag Jury und Publikum begeisterte. Eine Brücke ins Saarland baute sie, als sie nach ihrer Ernennung überglücklich erzählte, immerhin regelmäßig in Saarbrücken unterwegs zu sein. Bei den Misswahlen ging es aber ohnehin weniger darum, innerhalb nur einer Stadt das schönste Mädchen zu finden – Ziel war es, dem Publikum an einem langen Disko-Abend gute Unterhaltung zu bieten. Da durften die jungen Damen, die zur Teilnahme bereit sind, durchaus von außerhalb anreisen, wie diesmal die Landstuhlerin.

Dem Publikum machte das nichts aus. Die gebürtige Kubanerin Gracie Canada hat also nun ein Jahr den Anspruch, als die „schönste Saarbrückerin“ zu gelten. Die Siegerin des Abends, die überhaupt erst seit sieben Jahren in Deutschland lebt, freute sich sichtlich über den Zuspruch und genoss das Blitzlichtgewitter der fotografierenden Disko-Gäste.



Neben Blumen und Champagner erhielten die drei Finalistinnen –neben Gracie Canada noch Marylin Sauer und Jessica Storz – je einen Wellness-Gutschein der Saarland-Therme. Die Gewinnerin darf zusätzlich ein Wellness- Wochenende in den Thermen in Erding verbringen.

Insgesamt sechs junge Damen hatten sich an der Entscheidung beteiligt. Canada, deren Freundin sie auf die Wahl aufmerksam gemacht und sie als erste Teilnehmerin angemeldet hatte, möchte sich jetzt auf die im kommenden Jahr anstehende „Miss Saarland“- Wahl vorbereiten. Ihr Wunsch ist es nämlich, als Model zu arbeiten. Die „Miss Saarbrücken“- Wahl sollte ein Sprungbrett dafür sein.

Für den Veranstalter Ulli Bonaventura, der nach eigenen Angaben seit 26 Jahren Miss-Wahlen veranstaltet, war der Saarbrücker Wettbewerb nach einer sechsjährigen Pause wieder die erste Städtewahl.

Es sollen in den kommenden Wochen noch rund zehn weitere lokale Entscheidungen folgen und Mitte 2013 dann die „Miss Saarland“ (MGO) gekürt werden – aus welcher Stadt sie auch immer kommen mag.
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein