L125 Neunkirchen Richtung Saarbrücken-Johannisbrücke Kreuzung Neunkirchen-Sinnerthal Vollsperrung, Bauarbeiten bis 01.05.2018, eine Umleitung ist eingerichtet Die Sperrung erfolgt aufgrund von Sanierungsarbeiten am Brückenbauwerk und der Fahrbahn im Bereich "Plättches Dohle" (18.04.2017, 10:58)

L125

Priorität: Dringend

14°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
14°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Grenzenlose Vorsorge gegen Hochwasser

Gersheim/Sarreguemines. Dass Katastrophen wie Hochwasser keine Grenzen kennen, ist den Menschen links und rechts der Grenzflüsse Blies und Saar spätestens bei den großen Überschwemmungen der Jahre 1993 und 1995 schmerzhaft in Erinnerung gerufen worden. Damals waren zum Beispiel weite Teile der historischen Blieskasteler Altstadt nur noch mit dem Schlauchboot zu befahren.

Landesbehörden im Saarland, Lothringen und Luxemburg haben reagiert und den Aufgabenbereich von grenzüberschreitend arbeitenden Dienststellen, die sich zuvor vornehmlich um die Verbesserung und den Schutz der Wasserqualität in Mosel und Saar gekümmert hatten, um den Hochwasserschutz erweitert. Nicht zuletzt weil Hochwasser und das Ausmaß seiner Zerstörungskraft durchaus auch lokale Ursachen haben kann, soll diese grenzüberschreitende Zusammenarbeit nach Vorbildern aus Baden-Württemberg jetzt in Hochwasserpartnerschaften von Gemeinden fortgesetzt werden. Die erste dieser Partnerschaften ist gestern im Europäischen Kulturpark Reinheim-Bliesbruck offiziell begründet worden.

Partner sind dabei die Stadt Blieskastel, die Gemeinden Gersheim, Mandelbachtal und Kleinblittersdorf, auf französischer Seite Sarreguemines und seine Vororte Bliesbruck, Blies-Ebersing, Blies-Guersviller und Frauenberg. Sie wollen den Hochwasserschutz stärker ins öffentliche Bewusstsein rücken, Alarm- und Einsatzplanungen abstimmen und (Bau)-Planungen an die Hochwassergefährdung anpassen. Fachliche Unterstützung erhalten die Gemeinden dabei vom Internationen Betreuungszentrum für Hochwasserpartnerschaften (HPI), das bei der in Trier ansässigen „Internationalen Kommission zum Schutz der Mosel und der Saar“ eingerichtet wurde.  
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein