A8 Neunkirchen Richtung Saarlouis Zwischen AS Schwalbach/Schwarzenholz und AS Schwalbach Dauerbaustelle, Arbeiten am Mittelstreifen, linker Fahrstreifen gesperrt bis 28.10.2017 16:00 Uhr Zweiter Fahrstreifen auf Standspur eingerichtet. (26.05.2017, 13:53)

A8

Priorität: Normal

9°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
9°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Große Namen beim Püttlinger City-Biathlon

Püttlingen. „Weltmeister und Olympiasieger live“ verspricht der City-Biathlon in Püttlingen. Zum fünften Mal steigt am 2. August die sportive Großveranstaltung im Köllertal. Bei freiem Eintritt an der Strecke oder mit einer Karte für die Arena (18 Euro) kann man das Spektakel genießen. Gleich drei Organisationsteams kümmern sich um das Gelingen: Technischer Dienst und kulturelles Rahmenprogramm liegen in Händen der Stadt. Um die sportliche Seite kümmert sich die Agentur Niedermeier-Plus aus Saarbrücken.

Erwartet werden Spitzensportlerinnen wie Kati Wilhelm, Tora Berger aus Norwegen, Swetlana Slepzowa aus Russland, die Finnin Kaisa Mäkäräinen, die Französin Sandrine Bailly oder Liu Xianying aus China. Nicht minder illuster ist die Liste der männlichen Teilnehmer. Unter anderen gehen Ole Einar Björndalen, Emil Hedgle Svendsen und Michael Rösch an den Start. Acht Frauen, acht Männer, sowie sechs Nachwuchstalente treten an. In der 20-seitigen Broschüre zur Veranstaltung lässt sich nachlesen, wie viel Gold, Silber, Bronze die Sportstars bei den olympischen Spielen eingeheimst haben und welche weiteren Erfolge auf ihr Konto gehen.
 
„Liebe Kati, wir freuen uns auf Dich! Herzlich willkommen in Püttlingen“, steht da, und auch, dass sie nicht nur das Aushängeschild des deutschen Biathlons ist, sondern dass sie am 2. August ihren 33. Geburtstag feiert. „Wir sind sicher, dass mehr als 20 000 Fans in Püttlingen dafür sorgen werden, dass sie diesen Geburtstag so schnell nicht vergessen wird“, versprechen die Organisatoren. Der Citybiathlon habe sich „zu einem zentralen Element der Öffentlichkeitsarbeit, aber auch der Marketing- und Tourismusbemühungen der Stadt Püttlingen entwickelt. Er hat unsere Stadt durch die Liveübertragung im ZDF und die überragende Presseresonanz weit über die ihre Grenzen hinaus bekannt gemacht“, so Bürgermeister Martin Speicher.

In der Broschüre, die im Rathaus erhältlich ist, kann man die Wettkampfregeln nachlesen. Sie enthält auch nützliche Tipps zum Parken und Informationen über die umfangreichen Absperrungen. Wegen der Absperrungen sei auch an einen Verkaufsoffenen Sonntag nicht zu denken, erläutert Gerhard Ballas, der Vorsitzende des Stadt-Marketing-Vereins. Anders sieht es am Samstag aus: Da haben einige Geschäfte bis 20 Uhr geöffnet. Da aber nicht alle beim „langen Samstag“ mitmachen und manche sich im Vorfeld zögerlich zeigten, haben sich fünf Kaufleute der unteren Pickardstraße entschlossen, aus der Not eine Tugend zu machen. So laden Marita Balzer (Junge Mode), Sport Leila Lenz, Gecko Mode, das Wäschegeschäft Sinnwell und das Blumengeschäft Florale Akzente zu Kaffee und Kuchen ins Biathlon-Café. Für Kinder wird man ein Trampolin aufstellen und einen Roller-Slalom organisieren.
 
Sonntags warten gleich mehrere Ereignis-Zonen auf große und kleine Besucher. So beispielsweise das „Bayern Eck“ am Marktplatz und die Kinderwelt mit Hüpfburg und Schminkecke im Park. Weitere Stationen sind die Pickakard-Alm, das Saarland-Eck und die Stadtpark-Zone. Ein Orientierungsplan zeigt die genaue Lage dieser Zonen. Auf dem Plan wird gezeigt, wo, es was zu essen gibt und ganz wichtig, wo die Toiletten sind. Im Veranstaltungsheft sind attraktive Punkte an der Strecke aufgelistet, nebst Erläuterung, was man von wo aus besonders gut sieht. Ganz neu, so Klaus Pöss vom Kulturamt, ist „die Zielgruppe der Wohnmobilisten“. Für die habe man extra eine Fläche an der Burg ausgewiesen. Hierzu gibt es einen extra Flyer. Wer Freitagabend anreist, wird um 19.30 Uhr mit Rock'n' Roll von Boppin'B am Kulturbahnhof empfangen. Samstag um 14 Uhr winkt dann eine Stadtführung. Treffpunkt ist am Rathaus. Der Sonntag schließlich gehört dem Sport.  Beatrix Hoffmann  
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein