A620 Saarlouis - Saarbrücken Zwischen AS Saarbrücken-Luisenbrücke und AS Saarbrücken-Bismarckbrücke in beiden Richtungen mit Hochwasser ist zu rechnen Eine Einrichtung der Hochwasserumfahrung auf der A 620 für den späten Nachmittag/ Abend kann zur Zeit nicht ausgeschlossen werden. Die Verkehrsteilnehmer werden gebeten, ihre Fahrzeuge vorsorglich nicht im Umfahrungsbereich/ Gefährdungsbereich abzustellen und die mögliche Sperrung in die Fahrzeit einzuberechnen. (11.12.2017, 16:21)

A620

Priorität: Dringend

2°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
2°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Grüne: 20 000 neue Arbeitsplätze in vier Jahren

Saarbrücken. Grünen-Landeschef Hubert Ulrich hat gestern gemeinsam mit der Fraktionsspitze der Grünen im Bundestag, Renate Künast und Fritz Kuhn, 20 000 neue Arbeitsplätze in Aussicht gestellt, wenn die Partei nach der Landtagswahl die Richtung der Wirtschaftspolitik mit bestimmen kann. Mit massiven Investitionen unter anderem in Gebäudesanierung, Forschung im Energiebereich und in die Bildung sei dieses Ziel innerhalb von vier Jahren zu erreichen, erklärten die Politiker am Rande eines Treffens von Fraktionsvorsitzenden der Grünen in Saarbrücken.

Darüber hinaus kritisierten Ulrich und Kuhn Linken-Chef Oskar Lafontaine. Kuhn warf ihm vor „eine Art Vernichtungsfeldzug“ gegen die Grünen im Saarland zu betreiben, der allerdings scheitern werde. Die sechs Prozent Zustimmung im Land in zwei aktuell veröffentlichten Umfragen erklärte Ulrich in Abgrenzung zum positiven Bundestrend unter anderem mit der anhaltenden Koalitionsdebatte im saarländischen Landtagswahlkampf. Die Debatte erschwere es, sich zu positionieren. Kuhn erläuterte anschließend, dass eine Botschaft der Umfrage sei, grün zu stärken. „Die Leute verstehen, die Grünen mit ihren Inhalten spielen die entscheidende Rolle“, sagte Kuhn. pg 
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein