A6 Metz/Saarbrücken Richtung Kaiserslautern Zwischen AS Sankt Ingbert-Mitte und AS Waldmohr Gefahr durch defektes Fahrzeug, gefährliche Situation in der Ausfahrt (06:25)

A6

Priorität: Sehr dringend

3°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
3°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

HG-Handballer gewinnen erstes Relegationsspiel

Saarlouis/Leutershausen. Gestern Abend hat Handball-Zweitligist HG Saarlouis sein erstes Relegationsspiel gegen die SG Leutershausen gestern Abend mit 36:33 (12:17) gewonnen. In der mit 1200 Zuschauern – darunter 300 aus Saarlouis – restlos ausverkauften Heinrich-Beck-Halle in Leutershausen bot die HG in der ersten Halbzeit eine Leistung, die so gar nichts mit der vom Wochenende (36:35-Sieg gegen Hüttenberg) zu tun hatte. Nach zwölf Minuten lagen die Gäste mit 5:8 hinten und begünstigten mit technischen Fehlern das auf Tempo ausgelegte Angriffsspiel der SGL. Zwar gelang es den Saarländern immer wieder, das Spiel zu beruhigen. Die erhofften Tore blieben aber aus – auch wegen des starken Alexander Hübe im Leutershausener Tor. Eine klassische Manndeckung gegen HG-Kapitän Danijel Grgic und Rückraumspieler Daniel Fontaine verhinderte zusätzlich ein Aufkommen des gewohnt starken Saarlouiser Offensivspiels. Die logische Folge: der 12:17-Rückstand zur Pause.
HG-Trainer Andre Gulbicki fand in der Kabine wohl die richtigen Worte. Nach dem Wiederanpfiff brauchten seine nun wild entschlossenen Schützlinge gerade einmal fünf Minuten und 14 Sekunden, um mit Dirk Holzners 18:18 auszugleichen. In der Folge sorgten vor allem der starke Holzner mit insgesamt sieben Treffern – er kam erst zur 2. Halbzeit für Andre Lohrbach ins Spiel – und Schlussmann Jan Peveling mit zahlreichen Paraden für den verdienten Sieg zum Relegations-Auftakt. Am kommenden Samstag erwartet die HG Saarlouis die SG Leutershausen in der Stadtgartenhalle zum alles entscheidenden Rückspiel um die Qualifikation für die eingleisige 2. Liga. zen
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein