L125 Neunkirchen Richtung Saarbrücken-Johannisbrücke Kreuzung Neunkirchen-Sinnerthal Vollsperrung, Bauarbeiten bis 01.05.2018, eine Umleitung ist eingerichtet Die Sperrung erfolgt aufgrund von Sanierungsarbeiten am Brückenbauwerk und der Fahrbahn im Bereich "Plättches Dohle" (18.04.2017, 10:58)

L125

Priorität: Dringend

14°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
14°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Halde Reden ist jetzt Freizeit- und Skaterweg

Wege für Fußgänger, Fahrradfahrer und Skater gehören zur touristischen Erschließung der Bergehalde und des Absinkweihers im heutigen Garten Reden.

Wege für Fußgänger, Fahrradfahrer und Skater gehören zur touristischen Erschließung der Bergehalde und des Absinkweihers im heutigen Garten Reden.

Bildstock/Reden. Der Freizeit- und Skaterweg um die Halde Reden und den Brönnchesthalweiher kann jetzt im Ganzen befahren werden. „Ende November ist die letzte Schicht Asphalt aufgetragen worden“, berichtet auf Anfrage Sandra Meyer, Projektleiterin der Industriekultur Saar (IKS). Der Kurs hat eine Gesamtlänge von etwa 4,5 Kilometern. Nachdem die RAG im Sommer ihre Arbeiten abgeschlossen hatte, wurde modelliert und asphaltiert.

„Der Weg ist nun komplett fertiggestellt"

Wege für Fußgänger, Fahrradfahrer und Skater gehören zur touristischen Erschließung der Bergehalde und des Absinkweihers im heutigen Garten Reden. „Der Weg ist nun komplett fertiggestellt. Aber die offizielle Freigabe des Weges kann erst dann erfolgen, wenn wir die Vorgaben des Sicherheitsgutachtens umgesetzt haben und die Fläche aus der Bergaufsicht entlassen ist“, fügt Sandra Meyer hinzu.

Wege noch unbeleuchtet

Die IKS hat beim Ingenieurbüro Schäfer und Schorr, Marpingen, eine Sicherheitsüberprüfung für die Wegenutzung in Auftrag gegeben. Schäfer und Schorr empfehlen Infotafeln an den Zugangsstellen, die auf Besonderheiten des Wegs, seinen Verlauf, schwierige Streckenabschnitte hinweisen, aber auch auf die Regeln für das Begehen oder Befahren des Kurses. Etwa: Benutzung der Wege auf eigene Gefahr. Es gilt die Straßenverkehrsordnung. Hunde sind an der Kurzleine zu führen. Oder aber auch ein Hinweis darauf, dass die Wege nicht beleuchtet sind. „Eine Beleuchtung der Wege ist aus finanziellen Gründen derzeit auch nicht beabsichtigt“, stellt Sandra Meyer fest. Wer also im Dämmerlicht oder später auf dem Kurs unterwegs ist, sollte für mobile Beleuchtung am Fahrrad oder Helm sorgen, mahnt das Sicherheitsgutachten. Und da auf der Strecke kein Winterdienst gemacht wird, könnten vielleicht diesen Winter auch mal Skilangläufer um Halde und Weiher gesichtet werden.

Hauptanlaufstelle für den Einstieg in den Freizeit- und Skaterweg soll der Parkplatz P 2 an der Bildstocker Straße sein (siehe Grafik). Vom Parkplatz führt ein asphaltierter Weg als Zubringer zu den Rundwegen.

Ein weiterer Zugang erfolgt von der Saarbrücker Straße aus. Ein dritter Zugang wird nach Abschluss der Arbeiten am Brönnchesthalweiher zudem auch über die Redener Straße möglich sein. Derzeit ist dort an der Überfahrt zum Weiher noch mit Baustellenverkehr zu rechnen. cle

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein