B51 Stadtgebiet Bous, Saarbrücke Ampelkreuzung L168 in beiden Richtungen Vollsperrung in Richtung L168 Überherrn, Wartungsarbeiten bis 22.10.2017 20:00 Uhr, eine örtliche Umleitung ist eingerichtet (19:14)

B51

Priorität: Normal

9°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
9°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Hallenmasters: Verbandsboss sieht noch Handlungsbedarf

Saarbrücken. Schumann: „Natürlich denke ich bei der Quali-Serie auch an die Zwischenfälle von Theley.“ Dort griffen Anhänger des 1. FC Saarbrücken vor der Halle Fans des FC Homburg an. Anschließend gab es einen Polizeieinsatz, da die FCS-Anhänger sich trotz mehrmaliger Aufforderung weigerten, die Halle zu verlassen. Damit sich solche Szenen nicht wiederholen, bringt der Fußball-Chef analog den Stadionverboten auch Hallenverbote ins Gespräch.
 


Handlungsbedarf sieht der Verbandsboss auch in Sachen Doppelmeldungen an einem Spielwochenende. Nicht immer war dabei erkennbar, bei welchem Turnier die erste und wo die zweite Mannschaft kickt. Der SFV-Chef: „Möglich wären zum Beispiel Meldelisten, in denen die Vereine vorher festlegen, wer zum Hallenkader der ersten, und wer zum Hallenkader der zweiten Mannschaft gehört.“ Problem Nummer drei: Nachmeldungen! Der SV Bübingen sprang Ende Dezember kurzfristig für die SG Jägersfreude beim Turnier des SV Losheim ein – und heimste dort als Turniersieger wichtige Punkte für die Qualifikation ein. Die SG Perl-Besch meldete am letzten Turnierwochenende beim Turnier der SG Morscholz-Steinberg nach, erhielt für ihren Finalsieg aber keine Masterspunkte, da ihr eine Nachmeldung vom SFV untersagt wurde. Hier sollen Richtlinien festgelegt werden. Trotz all dieser Probleme zieht Schumann ein sehr positives Fazit. Schumann: „Das Finale des Hallenmasters war eine rundum gelungene Veranstaltung.“

Auch den Ablauf der 42 Qualifikations-Turniere, die 40 000 Zuschauer anlockten, lobte der Verbandsboss ausdrücklich. Und dass es das Hallenmasters im Saarland, einzigartig in Deutschland, auch in Zukunft gibt, davon ist er überzeugt. Das obwohl der Deutsche Fußball-Bund (DFB) den klassischen Hallenfußball durch die aus Südamerika stammende Variante Futsal ersetzen möchte. Schumann: „Druck vom DFB, dass wir nicht mehr Hallenfußball spielen dürfen, ist nicht zu erkennen.“ szn/ek 
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein