A8 Saarlouis Richtung Neunkirchen Zwischen Dreieck Friedrichsthal und AS Elversberg Gefahr durch defektes Fahrzeug auf dem rechten Fahrstreifen (05:34)

A8

Priorität: Sehr dringend

-2°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
-2°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Hat Frau (34) in Trier Baby erstickt und vergraben?

Die 34-Jährige sei bis zu ihrer Verhaftung und Auslieferung nicht nach Deutschland zurückgekehrt. Ihr Freund hatte die Tat 2008 bei den spanischen Behörden angezeigt. Bei Vernehmungen räumte die Mutter die Vorwürfe ein. Die spanischen Ermittler stellten das Verfahren aber mangels Zuständigkeit ein und gaben es an die Staatsanwaltschaft Trier ab. Seit Februar sitzt die Angeschuldigte nun in Deutschland in Untersuchungshaft. Sie sei aber inzwischen von ihrem Geständnis abgerückt und behaupte, das Mädchen sei durch einen Unglücksfall zu Tode gekommen, hieß es.

Die Frau hatte ihren Freund im Frühjahr 2006 in Brasilien kennengelernt und war mit ihm nach Europa gekommen. Das Landgericht Trier muss nun über die Eröffnung des Hauptverfahrens entscheiden.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein