B41 Idar-Oberstein Richtung Saarbrücken Zwischen Sankt Wendel Nohfelder Straße/Einmündung Namborn und Einmündung Sankt Wendel Gefahr durch defektes Fahrzeug, bitte vorsichtig fahren (18:28)

B41

Priorität: Sehr dringend

1°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
1°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Heilig Abend-Marathon am Nohfeldener Bärenfels - Teilnehmerrekord erwartet

Am Heiligabend ist mal wieder soweit: Der Bärenfels-Heiligabend-Marathon durch den Naturpark Saar-Hunsrück startet um 8 Uhr in der Früh. Ein Lauf, für ganz harte Menschen. Die Strecke gilt als schwierig.

Nohfelden. "Wenn die anderen feiern . . ." - dann wartet im Nordsaarland eine große sportliche Herausforderung, nämlich der Bärenfels-Heiligabend-Marathon durch den Naturpark Saar-Hunsrück. Start (8 Uhr) und Ziel der vierten Auflage dieses Marathons sind im rheinland-pfälzischen Neubrücke, der Großteil der Strecke verläuft allerdings über Nohfelder Bann. Es handelt sich mit einiger Wahrscheinlichkeit um den einzigen, von einem Sportverband anerkannten Weihnachts-Marathon der Welt, ausgetragen auf einer knapp 8,5 Kilometer langen Runde mit jeweils 150 bis 200 Höhenmetern auf gut ausgebauten Waldwegen.

Die vielen Voranmeldungen deuten auf neuen Teilnehmerrekord mit über 100 Startern sowie einer Siegerzeit von unter drei Stunden hin. Angekündigt haben sich unter anderem der Sieger des Transeuropalaufes, Rainer Koch (LG Würzburg), der Sieger des Bärenfels-Sommer-Marathons Markus Biegel und Vorjahres-Zweiter Frank Hardenack aus der Nähe von Olpe. Bei den Frauen ist neben Carmen Hildebrand (Hanaus-Rodenbach) die Schwaikheimerin Nicole Benning Favoritin. Auch viele starke Saarländer haben gemeldet.

Der Lauf wendet sich allerdings nicht nur an Spitzenkönner, der Zielschluss ist erst nach sechs Stunden, so dass auch Jogger in den Genuss der einzigartigen Atmosphäre mit Lichtern und Bescherung kommen. Wer sich keinen Marathon an Heiligabend zumuten mag, kann auch die seit acht Jahren angebotene Kurzstrecke von 8,5 Kilometern unter die Füße nehmen. Der Start ist auf 9.45 Uhr vorverlegt.

Vergangenes Jahr gewann mit dem 23-jährigen Daniel Horst aus Limbach bei Homburg erstmals ein Saarländer. Der Student, der in den Meldebögen unter Verein "Mücke & McLane" angab, unterbot den bisherigen Streckenrekord des Würzburgers Rainer Koch um über zwei Minuten auf 2:56:12 Stunden. Seine Marathonbestzeit auf flacher Strecke beträgt 2:39 Stunden. Erste Frau war Carmen Hildebrand (SSC Hanau-Rodenbach) in 3:42:01 Stunden. "Die Strecke ist schön hier, aber verdammt hart", sagte sie nach dem Lauf.

Veranstaltet wird er erneut von der bekannten Ultralauf-Familie Feller. Sie gestattet Anmeldungen noch bis 30 Minuten vor den Starts. Autofahrer nehmen am besten die Ausfahrt 4 (Birkenfeld) der Autobahn 62. Nach 400 Metern geht es rechts ab, Parkplätze sind in der Nähe des Kinos Movietown. wp

"Die Strecke ist schön hier, aber verdammt hart" Carmen Hildebrand

Auf einen Blick

Am Sonntag, 27. Dezember, findet die 35. Auflage des Silvesterlaufs in Saarbrücken statt. Die Veranstaltung beginnt um 13.40 Uhr mit dem Start der Handbiker und Rollstuhlfahrer (2,5 Kilometer). Um 14 Uhr fällt der Startschuss beim Hauptlauf (10 Kilometer), um 14.05 Uhr der des Schnupper- und Jugendlaufs (4,2 Kilometer) sowie des Schülerlaufs (2,5 Kilometer). Voranmeldungen sind nicht mehr möglich, Nachmeldungen aber noch am 27. Dezember ab 10.30 Uhr am Gymnasium am Rotenbühl. Das Startgeld für den Hauptlauf beträgt sechs, für den Schnupper- und Jugendlauf fünf und für den Schülerlauf vier Euro. red
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein